Seborrhoische Dermatitis, medizinische …

Seborrhoische Dermatitis, medizinische …

Seborrhoische Dermatitis, medizinische ...

Verwandte Bilder (5)

Die wichtigsten Punkte
* Voraussetzung ist eine häufige Hautausschlag harmlos Skalierung das Gesicht, Kopfhaut und in anderen Bereichen zu beeinflussen.
* Eine gemeinsame uninflamed Form der seborrhoischen Dermatitis ist Schuppen allgemein genannt.
* Zustand Ergebnisse in schuppigen Flocken von trockener rosa oder hautfarbene Flecken mit gelblich oder weiß Skala, die die Augenbrauen, Augenlider, oder in Falten und Falten im Haar auftreten können.
* Ursachen sind unbekannt, aber kann durch bestimmte Faktoren verstärkt werden.

Seborrhoische Dermatitis ist eine häufige, harmlos, Skalierung Ausschlag beeinflussen das Gesicht, Kopfhaut und in anderen Bereichen. Es ist am wahrscheinlichsten auftreten, wo die Haut ölig ist. Schuppe, manchmal Pityriasis capitis genannt, ist ein uninflamed Form der seborrhoischen Dermatitis. Schuppe präsentiert als schuppige Flecken verstreut innerhalb behaarten Stellen der Kopfhaut. Seborrhoische Dermatitis in jedem Alter nach der Pubertät auftreten. Sie schwankt in ihrer Schwere und kann über Jahre bestehen bleiben. Es kann zu Psoriasis prädisponieren. Manchmal ist es schwierig, Psoriasis von Dermatitis im Gesicht, Kopfhaut und Brust und Ihren Arzt informieren, kann eine Überlappung Bedingung, bekannt als sebopsoriasis diagnostizieren.

Innerhalb der Kopfhaut verursacht Dermatitis schlecht definierten trockenen rosa oder hautfarbene Flecken mit gelblich oder weiß kleieartige Skala. Es kann verbreiten die gesamte Kopfhaut zu beeinflussen.

Seborrhoische Dermatitis ist innerhalb der Augenbrauen, an den Rändern der Augenlider, innen und hinter den Ohren und in den Falten neben der Nase weit verbreitet. Es kann auf den Haaransatz in blassrosa runden oder ringförmigen Flecken führen. Manchmal wirkt es die Hautfalten der Achselhöhlen und Leisten, die Mitte der Brust oder den oberen Rücken. Es bewirkt, dass lachsrosa flache Flecken mit einem losen kleieartige Skala, manchmal in einer Ringform. Es kann oder auch nicht jucken und kann ziemlich von Tag zu Tag unterschiedlich sein.

Seborrhoische Dermatitis wird angenommen, dass eine übermäßige normale Haut Hefe im Zusammenhang mit einer entzündlichen Reaktion. Die wichtigsten Arten ist Pityrosporum ovale, eine Öl liebend Hefe normalerweise in der Kopfhaut und andere ölige Bereiche der Haut gefunden. Patienten mit seborrhoischer Dermatitis scheinen eine genetische Neigung zu haben, diese Reaktion auf ihre normale Haut Hefe zu entwickeln. Seborrhoisches Ekzem ist nicht ansteckend oder im Zusammenhang mit Ernährung, aber es kann durch Krankheit, psychischer Stress, Müdigkeit, Wechsel der Jahreszeit und reduziert die allgemeine Gesundheit verschlimmert werden. Diejenigen mit Immundefizienz (insbesondere eine Infektion mit HIV), und mit neurologischen Störungen wie Parkinson’Krankheit und Schlaganfall sind besonders anfällig für sie. Verringern der Hefe-Zahlen führt in der Regel zu einer Verbesserung der Erkrankung.

Differentialdiagnose (Andere Bedingungen mit ähnlichem Aussehen)
Psoriasis
Atopische Dermatitis
Impetigo
intertrigo
Tinea capitis

Die wichtigsten Punkte
* Die Diagnose erfolgt durch klinische Untersuchung durchgeführt Diagnose zu bestätigen.

Behandlung
Die wichtigsten Punkte
* Behandlung auf der Kopfhaut kann mit medizinischen Shampoos, Steroidkopfhaut-Anwendungen und Teer Creme erfolgen.
* Behandlung an anderen Teilen des Körpers kann mit Cremes, Reinigungsmittel, steroid-Behandlungen, und in schweren Fällen antimykotische Medikamente oder ultravioletter Strahlung durchgeführt werden.

Seborrhoische Dermatitis bei Erwachsenen kann sehr hartnäckig sein. Allerdings kann es in der Regel unter Kontrolle mit regelmäßigen Gebrauch von Antimykotika und intermittierende Anwendungen von Topical Steroide gehalten werden. Die Behandlung von Dermatitis der Kopfhaut kann, Steroidkopfhaut-Anwendungen (beruhigende Entzündung) und Teer Shampoo mit medizinischen Shampoos (durch Verringerung Hefefracht der Haut viele Arbeit) behandelt werden. Andere Teile des Körpers kann mit Nicht-Seifen-Reinigungsmittel, Ketoconazol oder Ciclopirox-Creme, hyrodcortisone Creme, topische Calcineurin-Inhibitoren, und in schweren Fällen orale antimykotische Medikamente behandelt werden.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS