Recurring morgendliche Kopfschmerzen möglich …

Recurring morgendliche Kopfschmerzen möglich …

Recurring morgendliche Kopfschmerzen möglich ...

Q: Hallo, ich bin eine 51-jährige Frau in der guten Gesundheit, und. Zeig mehr Hallo, ich bin eine 51-jährige Frau in der guten Gesundheit, und vor kurzem schreckliche Kopfschmerzen, die begonnen haben, am Morgen nach dem Aufwachen. Sie gehen manchmal von sich weg, aber ich habe in der Regel etwas zu nehmen. Sie unterscheiden sich in der Intensität, aber manchmal den ganzen Tag beeinflussen mich. Ich nehme nicht anyprescription Medikamente oder wirklich etwas anderes als gelegentliche Kalzium-magnesioum Tabs und haben unter Glucosamin Chondroitin für einige diffuse Schmerzen in den Knien begann. Ich trinke viel Flüssigkeit vor, während des Tages und am Abend, so dass ich glaube nicht, dass ich dehydriert bin, aber wir haben die Hitze in den letzten paar Wochen wurde drehen, wie es wirklich kalt ihr in Maryland war. Ich fühle mich auch kalt und achy fast die ganze Zeit, ich weiß nicht, ob das an die Kopfschmerzen Sache oder nicht zusammenhängen könnte. Vielen Dank für alle Vorschläge.

A: Wenn Sie haben keine Vorgeschichte von Sinus. Kopfschmerzen Cluster oder Migräne, können wir über andere Ursachen für Ihre kürzlich erscheinende morgendliche Kopfschmerzen denken wie: gemeinsame Spannungskopfschmerz, Schlafmangel, unzureichende Schlafpositionen, die Spannung verursachen können, Ersatz Hormontherapie, Stress und Art von Kissen. Ich empfehle, dass Sie beginnen, Ihre Schlafposition zu ändern, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Stunden Schlaf haben und versuchen, ein anderes Kopfkissen zu kaufen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS