Potting Soil Empfehlungen für …

Potting Soil Empfehlungen für …

Potting Soil Empfehlungen für ...

Aktualisiert 30. August 2016.

Wir Indoor-Gärtner fragen viel aus unserer Blumenerde.

Wir wollen, dass es unsere Pflanzen zu unterstützen und zu nähren, oft jahrelang auf einmal.

Aber die Wahrheit ist, die meisten verpackt Böden nur aren t für diese entwickelt. Hier s, warum.

Die meisten Erdmischungen sind Torf -Basis-Mischungen, die oft mit Schilf oder Seggen Torf und pH-Wert mit Kalk eingestellt. Sie sind reich und lehmigen frisch aus dem Sack, und oft sind sie mit Dünger oder Wasserretentionskristalle verbessert.

Lesen Sie weiter unten

Wenn Sie ve seit langer Zeit im Garten, ich dachte, m sicher, dass Sie ve bemerkt, dass Pflanzen selten in dieser Art von Böden zu lange gedeihen. Stattdessen wird nach einer Vegetationszeit-oder vielleicht sogar zwei die Pflanze nicht wächst mehr so ​​schnell oder sieht aus, als lebendig. Bei einigen schlechteren Qualität verpackt Böden, Pflanzen haben das Glück, ein paar Monate, um zu überleben.

Dies geschieht, weil Torf-basierte Böden wirklich aren t für den langfristigen Einsatz. Sie re nicht wirklich für Pflanzen entwickelt für all-sie re für uns gemacht. Sie re billiger zu produzieren, und sie sind leicht und einfach zu Tasche und zu verkaufen.

Das Problem ist, dass Torf zersetzt sich schnell. Wie jedes organische Material, alle Böden zersetzen im Laufe der Zeit, aber Torf ist ein besonders schnelles Zersetzer. Es s sicher zu sagen, dass die meisten auf Torf basierenden Böden matschig Suppe innerhalb eines Jahres, und einige kommen direkt von der Tasche als schwere glop Matsch.

Da diese Böden zersetzen, wird eine Reihe von negativen Kräften Ihre Pflanzen beeinflussen:

  • Der Torf langsam komprimiert. In den Topf, es ll sehen aus wie der Schmutz Absetzen, wenn in der Tat, es s bricht tatsächlich nach unten. Wie es funktioniert, packen sich die Partikel um die Wurzeln, sie langsam von Sauerstoff hungern. Die jüngste, neueste und kleinste Wurzeln sind zuerst betroffen. Genau wie Pflanzen Wasser und Dünger benötigen, brauchen sie auch genügend Luft um die Wurzeln. Eine Anlage mit guter Belüftung in der Wurzelzone ist eine gesunde Pflanze. Eine Pflanze, die Dose t Atem ist. gut, eine tote Pflanze.

Lesen Sie weiter unten

  • Drainage behindert. Da die Bodenpartikel immer kleiner werden, ist es s härter für Wasser durch den Topf zu entleeren. Und glauben Sie es oder nicht, eine Schicht aus Drainagekieselsteine ​​am Boden des Topfes wird tatsächlich das Problem noch schlimmer machen. alles, was Sie re tun wird, um die Menge an Erde im Topf zu reduzieren, so wird die Anlage noch weniger Raum zu wachsen.
  • Salzaufbau wird gefördert. Da die Entwässerungs verlangsamt, ermöglicht es für einen schnelleren Aufbau von Salzen und Feststoffen aus Dünger. Im Laufe der Zeit betont dies die Anlage und kann die gleichen zarten Wurzeln versengen, die vom Boden Einklemmung gestresst sind.

Mit all dies geschieht in einer einzigen Saison, ist es kein Wunder, dass Pflanzen, die für ein paar Monate in ihre neue Töpfe gedeihen beginnen Lebendigkeit innerhalb eines Jahres zu verlieren?

Aber was können wir tun?

  • Umtopfen jedes Jahr. Dies ist wahrscheinlich die einfachste und praktischste aller Optionen. Tatsache ist, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen in Torf-basierten erfolgt in einem Beutel Böden wachsen, und dass s wahrscheinlich nicht in absehbarer Zeit ändern. Aber aus Gründen der Pflanzen, Umtopfen jedes Jahr und Sie ll haben gesündere, produktivere Pflanzen.
  • Verbessern Sie Ihre abgefüllten Boden. Es s nicht eine langfristige Lösung, aber Sie können durch Mischen in ein paar Hände voll Perlit auf Torf basierenden wachsenden Mischungen verbessern. Es gewann t die Zersetzungsrate des Torf verlangsamen, aber es wird die Belüftung erhöhen.
  • Spülen Sie den Boden gründlich jeden Monat auf ein Minimum. Nehmen Sie die Anlage an der Küchenspüle oder außen und gründlich den Boden spülen auszuwaschen akkumulierte Salze aus Dünger und Ablagerungen aus dem Leitungswasser.
  • Wick Ihre Töpfe. Setzen Sie einen Docht durch das Ablaufloch im Boden des Topfes. Dies gewonnen t mit Verdichtung helfen, aber es wird überschüssiges Wasser in den Topf und Hilfe Drainage abzusaugen und damit die Chance auf Wurzelfäule zu reduzieren.
  • Machen Sie Ihre eigene Pottingmischung. Viele Züchter ihre eigenen Vergießen Mischungen mischen basierend auf kompostierte Rinde, Kokos Kokos, Torf, Perlit . Vermiculit, Bimsstein und andere Bodenzusätze. Dies ist eine erweiterte Option, aber es ist möglich, einen Boden zu bauen, die für zwei oder mehr Jahre halten wird, wenn man es selbst machen.

Bio-Blumenerde

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Potting Soil Wie Wählen Sie die richtige …

    Verwirrt über Blumenerde? Du bist nicht allein. Gartenzentren tragen eine Vielzahl von verpackten Mischungen für Hauspflanzen zur Auswahl. und der Typ, den Sie benötigen, hängt von Ihrer…

  • Potting bis Bougainvillea, Boden für Bougainvillea in Töpfen.

    Unabhängig davon, was die Pflanze ist, können Sie ihn direkt hinein die «endgültige» Behälter aus dem Brunnen, wenn die wachsenden Mix Abflüssen sich gehen. Wo Menschen Probleme bekommen, ist…

  • Potting ein Usambaraveilchen, die Anpflanzung usambaraveilchen.

    Liste der Zutaten (was zu kaufen, zu nutzen, zu leihen, stehlen oder anderweitig zu erwerben): Gießkanne. Stellen Sie sicher, dass es einen kleinen Auslauf hat. Bevor Sie mit der Arbeit…

  • Potting ein Usambaraveilchen Schneiden …

    Mit hellem Licht, blühen Usambaraveilchen das ganze Jahr. Usambaraveilchen (Saintpaulia spp.) Ist bekannt für seine einfach Wuchs, flockig, tiefgrünen Blättern begünstigt, und die hellen…

  • Pine Island Nursery Empfehlungen …

    Wie groß wird der Baum sein müssen, Früchte zu tragen? Es hängt weitgehend von der Baumart und manchmal die Frucht selbst. Sie können in 2 bis 3 Jahren Früchte aus einem 3 Gallonen Mangobaum…

  • Plant and Soil Sciences eLibrary …

    Schwefel Schwefel ist ein wesentliches Element in der Lebensprozesse aller Lebewesen, einschließlich Mikroorganismen, höheren Pflanzen, Tiere und Menschen. Es ist ein wichtiger Teil der…