Postobstructive Lungenödem …

Postobstructive Lungenödem …

Postobstructive Lungenödem ...

Artikel Rubriken

Lungenödem is a potenziell lebensbedrohliche Komplikation der Akuten Atemwegsobstruktion. Es Entwickelt Sich schnell, ohne Vorwarnung, bei Personen, Sind sonst gut sterben. Zwei Formen von postobstructive Lungenödem (PAPST) identifiziert Worden. PAPST I folgt plötzliche, schwere Oberen Atemwegsobstruktion. PAPST II Tritt chirurgische Entlastung der Obstruktion der Oberen Atemwege Chronisch folgen. Die treatment für Beide ist unterstützend. Vollständige und schnelle Wiederherstellung Kanns MIT-Nehmens zu Erwarten geeigneten.

Hausärzte in der Lage sein Müssen, für bedingungen zu Erkennen und zu initiieren treatment sterben, die sind selten, Aber lebensbedrohlich. Postobstructive Lungenödem (PAPST) is a of this bedingungen. Patienten MIT PAPST Entwickeln plötzlichen, unerwarteten und oft Schweren Lungenödem. PAPST folgt Eine Folge Einer Akuten Atemwegsobstruktion oder Linderung von chronischen Oberen Atemwege obstruction1 bei Patienten sonst nicht mit Einems Risiko für Lungenödem. Hausärzte Versorgung von Patienten MIT Einems Risiko von Papst in Empfehlung: Ihren Büros, Notaufnahmen, Intensivstationen, Krankenstationen und Aufwachraum. Das Bewusstsein für this ungewöhnlichen Zustand ist entscheidend, Wenn Der Hausarzt is a Diagnostizieren Fruhe und treatment Erfolgreiche einzuleiten.

Illustrative Fall

Wechseln zu Abschnitt +

Eine 12-jährige Mädchen unterzog Sich Einer unkomplizierten Tonsillektomie und Adenotomie unter Intubationsnarkose. Beide Tonsillen Waren Deutlich vergrößert.

Gleich bei der Ankunft in der Aufwachraum Einheit Würde sie Mit Anzeichen von Atemnot unruhig. Stridor Abwesend Krieg, had und sie keine Anzeichen von Atemwegsobstruktion. Pulsoximetrie Krieg nicht erreichbar, Weil der Bewegung des Patienten. Reintubation Wurde nur mit Mühe erreicht, Weil reichlich blutigem Sekret in der Mundhöhle. Zum zeitpunkt der Intubation, gab es Keinen Beweis Amt für keine Mageninhalt gerechnet gerechnet gerechnet wurden festgestellt laryngospasm und.

Mechanische Lüftung mit 100 Prozent Sauerstoff führte zu Einer Sauerstoffsättigung von 88 Prozent. Furosemid und Morphinsulfat gerechnet gerechnet gerechnet wurden intravenös mit Einems flotten Harnausscheidung von 1.000 ml verabreicht. Sauerstoffsättigung auf 95 Prozent langsam erhöht. Eine tragbare Röntgenaufnahme des Thorax (Abbildung 1) gezeigt, Lungenödem. Patient Wurde in Einems tertiären Care Center übertragen Der, Die Eine Pädiatrische Intensiv had; erholte sie Sich voll und einige Tage später Wurde entlassen.

Tragbare Röntgenaufnahme des Thorax in der illustrativen Lungenödem bei DM Patienten zeigt Fall.

Tragbare Röntgenaufnahme des Thorax in der illustrativen Lungenödem bei DM Patienten zeigt Fall.

Wechseln zu Abschnitt +

1927 Studien von Hunden zeigten that Eine akute Atemwegsobstruktion Lungen edema.2 produziert. 3 PAPST Würde beim Menschen in 1973,4 1977 beschriebenen Ersten, zwei Kinder Waren reported5 Lungenödem während Episoden von Kruppe und Epiglottitis Zu haben. Auch im Jahr 1977 Wurde ein Bericht published6. 7 von drei erwachsenen Patienten, sterben das Auftreten von Lungenödemen Minuten bis Stunden nach Einer Schweren, Akuten Oberen Atemwegsobstruktion erlebt. Mehrere Fallserie berichtet anschließend Worden.

Klinische Merkmale

Wechseln zu Abschnitt +

PAPST ist das plötzliche Auftreten Eines Lungenödems following Oberen Atemwegsobstruktion. There is two anerkannte ArTeN von POPE.1 Typ I folgt Eine plötzliche, schwere Folge der Oberen Atemwegsobstruktion Wie postextubation laryngospasm, 8 Epiglottitis, Kruppe, 5. 9. 10 und Würgen, 11. 12 und ist in Strangulation und hanging.6 Typ I PAPST Kanns Mit Einer beliebigen Ursache der Akuten Atemwegsobstruktion assoziiert zu Sehen. Typ-II-papst Entwickelt Sich nach Chirurgischen Linderung von chronischen Oberen Atemwegsobstruktion. Berichtet Ursachen Sind tonsillectomy1 und sterben entfernung von der Oberen Atemwege tumors.13 illustrativ oben beschriebenen Fall Die TYPISCH Amt für Typ-II-papst ist.

Typ I und Typ II, PAPST Gegenwart mit akutem Atemnot (Tabelle 1). Klinische symptome Sind Tachypnoe, Tachykardie, Rasseln und Ronchi. Typ I PAPST Tritt in der Regel Innerhalb von 60 Minuten Eines Fällungs EREIGNIS 14 Aber der Beginn Wurde für bis zu six Stunden in Einigen Gefallene reports.3 verzögert. 7. 10. 15. 16 Typ II PAPST Entwickelt Kahl nach Linderung von chronischen Oberen Atemwege obstruction.11. 13

Ursachen von Postobstructive Lungenödem (PAPST)

Häufigkeit

Wechseln zu Abschnitt +

Die Inzidenz von Papst ist schwer zu ermitteln. Die Meisten Berichte Sind von Einzelfällen oder Fallserie. Eine Studie, 9 jedoch berichtet über Eine Reihe von 176 Kindern mit Schweren Oberen Atemwegsobstruktion, sterben in zwei Kinder Krankenhaus Intensivstation Behandelt gerechnet gerechnet gerechnet wurden. In of this erfahren Studie 167 Kinder Akuten Oberen Atemwegsobstruktion und neun Hatten chronic Verstopfung. Zwanzig Kinder Entwickelt Lungenödem. Fälle gefolgt Akuten Atemwegsobstruktion von Kruppe, Epiglottitis oder postextubation subglottic Ödeme (PAPST I) für Eine Inzidenz von 16/167 oder 9,6 Prozent Sechzehn 20 der. Vier 20 Der Fälle traten bei neun Patienten, sterben Chirurgischen Linderung von chronischen Oberen Atemwegsobstruktion (PAPST II) für Eine bemerkenswerte Inzidenz von 4/9 oder 44 percent.9 unterzog

intraoperative oder postoperativen Lungenödems von five Kindern, für Eine Inzidenz von 9,4 Prozent In Einer zeigte Studie 17 Eine Serie von 53 Aufeinander følgende pädiatrischen Patienten mit Einer tertiären Universitäts unterziehen adenotonsillectomy. PAPST Kann als radiologisch Gelten, sterben allein zu Bern, Krieg hindeutet darauf, Dass viele Fälle klinisch Werden Können, nicht identifiziert. In Einem series10 von Röntgenaufnahmen der Brust in 21 Kinder für Akuten Oberen Atemwegsobstruktion intubiert, six (29 Prozent) Röntgens Nachweis von Papst entwickelten. Während of this Serie erfahrungen in Einems tertiären Pflegeeinrichtung Darstellen, deutet darauf hin, sterben überraschende Häufigkeit der Papst that ES nicht selten ist.

Ätiologie

Wechseln zu Abschnitt +

Die Ursache für PAPST II ist Weniger klar als der Papst I. es scheint sterben Dass Behinderung Läsion ein bescheidenes Maß ein positiven endexspiratorischen Druck (PEEP) Erzeugt und Steigert das Lungenvolumen endexspiratorischem. Entlastung der Obstruktion beseitigt sterben PEEP und Gibt Lungenvolumen und Druck normal. Es wird postuliert, that Veränderte Permeabilität und zuvor okkulten interstitiellen ende ende ende Flüssigkeit nicht sofort komplett Losen. Die plötzliche entfernung des PEEP Führt zu interstitiellen ende ende ende Flüssigkeit Transsudat und Lungen edema.1. 3 PAPST II weniger ist viel Häufig berichtet als PAPST I prädiktive factors Angebote Angebote Angebote sind nicht Eindeutig geklärt und.

diagnostizieren

Wechseln zu Abschnitt +

PAPST erfordert Rasches Eingreifen und Kanns zusammen mit Anderen Ursachen der postoperativen Atemnot verwechselt Werden. Obwohl in der Regel symptome Innerhalb Einer Stunde nach der Fällung EREIGNIS Entwickeln, HABEN verzögert Onset reported.5 gewesen sterben. 7. 13. 15. 25. 30 Das Vorhandensein von Erregung, Tachypnoe, Tachykardie, schaumig rosa Lungensekret, Rasseln und progressive Sauerstoffentsättigung schlägt vor, sterben diagnostizieren des Papstes in der entsprechenden setting. Röntgen-Thorax Befund Eines Lungenödems diagnostizieren unterstützen sterben. Andere Ursachen für Lungenödeme sollten (Tabelle 2) berücksichtigt Werden. Das fehlen von Mageninhalt in Lungensekreten, Eine Geschichte der Normalen Herzfunktion und insbesondere das Auftreten Solcher symptome in Einems kräftigen jungen Menschen macht sterben diagnostizieren von PAPST wahrscheinlicher.

Klassifizierung von Lungenödem Basierend auf Initiieren Mechanism

Die Autoren

MARK A. VAN KOOY, MD der Programmdirektor am Virtua Memorial Hospital Burlington Grafschaft Family Practice Residency Program in Mount Holly, NJ Absolvent der New Jersey Medical School, Newark, er ist ein Aufenthalt in der Familie Praxis bei Overlook Hospital in Summit abgeschlossen, NJ

RICHARD F. GARGIULO praktiziert M. D. Anästhesiologie bei Virtua Memorial Hospital Burlington County, Mount Holly, N. J. und ist der medizinische Direktor des Virtua Ambulatory Surgery Center in Mount Holly. Dr. Gargiulo absolvierte Rutgers Medical School, Piscataway, N. J. und schloss sein Anästhesiologie Aufenthalt an der New York University Medical Center, New York.

Korrespondenzadresse Mark A. Van Kooy, M. D. Virtua Memorial Hospital Burlington County, 175 Madison Ave. Mount Holly, NJ 08060. Reprints Sind von den Autoren nicht zur verfügung.

LITERATUR

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Lungenödem Ursachen, Symptome …

    Medizinische Behandlung Wenn ein Patient in respiratory distress ist, wird die erste Behandlung zur gleichen Zeit auftreten, oder sogar bevor die Diagnose gestellt wird. Die…

  • Strategie in der Chirurgischen treatment …

    1 Institut für Gesundheit und biomedizinische Innovation, Queensland University of Technology, Brisbane, Queensland, Australien 2 Abteilung für Radioonkologie, Prinzessin Alexandra Hospital,…

  • Sekundäre syphilitische Läsionen, Syphilis Läsionen Bilder.

    abstrakt Ein Wichtiges Thema, das aus allen Frühen historic Berichten hervorgeht, ist of this Zus verminderten Virulenz auf der Treponema pallidum . Inzidenz von sekundären Syphilis Hat sich…

  • Renal Massen American Urological …

    renalen MASS Leitlinie für Verwaltung der Klinischen Phase 1 Renal Massen sterben Panel-Mitglieder: Andrew C. Novick, MD, Vorsitzender; Steven C. Campbell, MD, PhD, Co-Chair; Arie Belldegrun,…

  • Post-Zoster-Neuralgie, Leber neuralgia.

    Hintergrund Trotz der grossen Anzahl von verfügbaren Beweise in der Literatur, Definition und treatment von Post-Zoster-Neuralgie (PHN) fehlen noch Eine Einheitliche und allgemein anerkannte…

  • Soriatane — (acitretin) Kapseln, spermicide Kapseln.

    boxed KONTRAINDIKATIONEN UND Warnhinweise KONTRAINDIKATIONEN UND Warnhinweise: Soriatane Kapseln Dürfen nicht von Frauen used Werden, sterben schwanger Sind oder sterben beabsichtigen, während…