Phimose Heilung stretching

Phimose Heilung stretching

Phimose Heilung stretching

Kapitel drei: angebliche Medizinischen Nutzen von Circumcision

Ein Kleinkind Junge mit Einer Vorhaut geboren Gesunden. Folglich Gibt es keine Medizinischen Indikationen für sterben Beschneidung in der Neugeborenenperiode. 1,2

Infant Beschneidung ist ein Schmerzhafte, stressig, und traumatische Elle Elle Elle Verfahren, das das Kind verlässt erschöpft und soweit geschwächt, Dass einige Angebote Angebote Angebote sind nicht in der Lage an der Brust zu saugen. Gesundheitsbehörden 3 entsprechend empfehlen, sterben Dass Beschneidung nur durchgeführt Werden, gesund und stabil Säuglinge. In Ermangelung Einer Medizinischen Indikation, und mit der Chirurgischen Betrieb nur auf gesunde und stabile Säuglingen durchgeführt Werd, beschreibt der Rat für wissenschaftliche Angelegenheiten der American Medical Association (AMA), DAHER richtig Wahlsäuglingsbeschneidung als nicht-therapeutischen Verfahren. 4 (Infant Beschneidung Wurde herabgestuft von Routine nach Wahl- im Jahr 1997 in Einer gemeinsamen Erklärung von der American Academy of Pediatrics und der American College of Frauenärzte AUSGESTELLT. 5)

Ansprüche für JEDE Gesundheit oder Medizinischen Nutzen sind auf EINEN möglichen prophylaktischen Nutzen im späteren Leben beschränkt. Die Beschneidung des Neugeborenen sterben nach Ansicht von Einigen can MIT sexuell übertragbaren Krankheiten, Infektionen der Harnwege Im Ersten Jahr des Lebens, Peniskrebs und Gebärmutterhalskrebs bei Sexualpartner Phimose, Eine Infektion zu verhindern. This Forderungen Stammen aus der Zeit der Meinung basierte Medizin, WENN in Ermangelung Einer Wissenschaftlichen Beweise, Ärzte Auf die meinung Eines Anderen verließ Sich nicht auf Beweise. (Z 6) wir werden jeden of this Claims zu prüfen.

Phimose ist der Begriff used, um den nicht Zustand der in der Lage, sterben Vorhaut zurückzuziehen (Vorhaut) used.

Schnelle jedes Neugeborene Jungen, Die Eine nicht-einziehbaren Vorhaut. Die bedingung der Nicht-Rückführbarkeit Tritt auf, Weil 1) sterben Vorhaut mit der Eichel bei Neugeborenen, 2), Weil sterben Vorhaut des Neugeborenen verschmolzen ist zu schmal Gesetz über die Eichel zurückziehen, oder 3) Frenulum breve. Nicht einziehbaren Vorhaut nicht Krankheit, ein Sondern normal entwicklungsphysiologischen Stadium bei Jungen. Die Vorhaut Wird Allmählich versenkbare between Kindheit und 18 Jahre alt. 7 ETWA 1 Prozent der Männer im Alter von 18 und älter, HABEN nach Wie vor Eine nicht einziehbaren Vorhaut. Die Fusion der Vorhaut mit der Eichel trennt Sich spontan und keine treatment erforderlich Wir Wir Wir. Frenulum breve, Eine seltene Erkrankung, Kann in der Bändchen (Frenulotomie) Durch Eine kleine Inzision entlastet Werden.

Phimose ist keine lebens theatening Zustand und erfordert in der Regel keine treatment. Wenn Die treatment für Notwendig erachtet Wird, Kanns Phimose ohne chirurgische Risiko Durch anwendung von topischen Steroiden Salbe Behandelt Werden sterben. 8,9 Ältere Jungen und Männer Kann sterben treatment von nicht-einziehbaren Vorhaut mit manueller dauerhaften Gewebeexpansion zu Motivation und andere Mentalität Stretching. 10,11 (siehe Kapitel Sieben)

Neonatal Beschneidung Führt Häufig zu Einems phimotic Zustand, sterben Wie Narbe Durch Die Beschneidung verursacht vor der Eichel zusammenziehen Kann, ist es hinter Einems phimotic Ring Trapping. Blalock et al. (2003) berichten, that Phimose in 2,9 Prozent der Beschneidung Patienten Auftritt. 12 Einsätze überschreitet, um EINEN Faktor von drei, sterben Häufigkeit von nicht-zurückziehbaren Vorhaut berichtet Durch ster (1968) am Ende der Pubertät. Es ist DAHER klar, Dass nicht sterben Beschneidung Phimose zu verhindern empfohlen Werden. Die AAP Erklärung des Jahres 1975 richtig bemerkt, der Dass unvollständige entfernung Vorhaut in post-Beschneidung Phimose Führen Kann. 13 Die AAP Erklärung von 1989 misleadingly berichtet that sterben Beschneidung ordnungsgemäß ausgeführt verhindert Phimose. 14 Mit richtig ausgeführt, bedeutete sterben Task Force that Genügend Haut Entfernt Werden Muss, um es Unmöglich zu machen, Eine kreisförmige Narbe im Vorfeld der Eichel zu Bilden. Leider, WENN so viel Gewebe Entfernt Wird, ist der Patient wahrscheinlich Erektionen zu leiden, Weil Nicht Haut gelassen Wird Schmerzhafte Genügend, um Erweiterung des Penis Mit tumesence aufzunehmen sterben. Beschneidungen Häufig unsachgemäß durchgeführt, Weil sie Mitgliedern des Personals delegiert Werden Jüngeren zu den. 15 Auch sachkundige Ärzte Sind Sich bewusst, sterben Dass Hautgewebe Erektionen aufnehmen gelassen Werden Müssen, so that nach der Beschneidung Phimose nicht Eine seltene Komplikation ist. Die verwendung der Männlichen Beschneidung / Heilung Phimose zu verhindern, ist veraltet.

Sexuell übertragbare Krankheiten

Abraham Leo Wolbarst, Krieg M. D. Glühender ein Verteidiger und Förderer der Praxis der Beschneidung. Nach Holt (1913) Tuberkulose wegen der grossen Zahl der Fälle von rituellen Beschneidung kritisiert in Tod durch Infektion der offenen Wunde erworben resultierenden, 16 Wolbarst (1914) kam auf Verteidigung der sterben rituellen Beschneidung Durch angeblichen sanitären Vorteile Beschneidung stemmt der sterben. 6 Wolbarst tat stirbt Durch das Sammeln von meinungen von Ande Ärzten, er Dann in Einem Artikel in der sterben veröffentlichten Journal of the American Medical Association. Er bat meinungen Dass sterben Beschneidung verhinderte, sterben Dass Geschlechtskrankheiten Syphilis und Ulcus molle. Er zitierte Dann this meinungen als Beweis für den Wert der Beschneidung. Kontrollierte Studien Waren in diesem längst vergangenen Tag nicht zur verfügung. Die VEREINIGTEN Staaten Militärdienste auf der grundlage Eines solchen Schwachen Beweisen, beschnitten Eine große Zahl von Männern während Zweier Weltkriege sexuell übertragbaren Krankheiten zu verhindern.

Die Weltgemeinschaft Einander Vorsichtig meinungen und sorgfältig langfristigen Folgen der Massen Beschneidung Kampagnen sterben von der Gefahr Einer zunehmenden Todesfälle und Infektionen zu Menschenrechtsverletzungen in betracht ziehen. In der Eile, Leben zu retten, verloren und Menschenrechte in der Stampede getrampelt viele stattdessen Werden. Die Beschneidung ist nicht das Allheilmittel der Welt im Kampf gewartet Hut sterben HIV-Krise einzudämmen. 28

Die Epidemie von HIV-Infektionen in the United States Unter den Menschen Konzentriert, Sex mit Männern HABEN (MSM) HaBen sterben. Zwei Studien Bern, Dass männliche Beschneidung zur Prävention von HIV unter MSM unwirksam ist. 31,32

Kondome Sind ein wirksames Mittel, sexuell übertragbaren Krankheiten zu verhindern, einschließlich HIV. 35

Harnwegsinfektion

Ginsburg & McCracken (1982), Die Eine Harnwegsinfektion (HWI) bei Männlichen im Säuglingen Parkland Hospital in Dallas studierte, stellte fest, Dass 95% der Säugling Männlichen UTI Patienten nicht beschnitten Waren. 36 Sie spekulierten, Dass der Mangel Eine Beschneidung in irgendeiner Weise Auf die Infektion beigetragen HABEN. Allerdings Parkland Hospital, ein Krankenhaus Öffentliches, nicht neonatalen Beschneidungen durchführen, Auch, ideal für Patienten gefordert, 37, so that der sterben Meisten Auftraggeber-bevölkerung im Parkland Worden sein noncircumcised Eine tatsache, offenbar von Ginsburg übersehen & McCracken.

This Fehlerhafte Beobachtung aufgefordert Wiswell et al. retrospektive Studien in BEZUG auf UTI bei beschnittenen Männern Säugling zu Produzieren als mit unbeschnittenen Männern verglichen. Die Studien Haben alle gravierende methodische Mängel, insbesondere bei der Störfaktoren zu kontrollieren sterben mütterlichen Infektion Sind, perinatal Anoxie, hohe oder niedrige Geburtsgewicht, Frühgeburt Geburts, in Rooming, Methode der Urinprobe Sammlung sterben Art der hygienischen Pflege und Stillen. Die Feten und Neugeborenen Ausschuss des kanadischen Paediatric Society (1989) untersucht Durch Wiswell zur verfügung gestellten Daten et al. und berichtet, sie that Wiswell gefunden s-Daten zu sein nicht ausreichend überzeugend Eine Änderung ihrer bestehenden Politik zu Rechtfertigen, sterben Dass Beschneidung nicht erforderlich Wir Wir Wir ist, nicht durchgeführt Werden und sollte." 38 Altshul (1990) lügt darauf hin, Dass Studien nur Assoziation gezeigt had, nicht Ursache und Wirkung sterben. 39 Thompson (1990) festgestellt that unequivocable Beweis Dafür that Fehlende Beschneidung ein Risikofaktor für Eine erhöhte Harnwegsinfektion ist derzeit nicht verfügbar. verglichen 40 Chessare (1993), um Höhles angeblichen vorteil, mit den Nachteilen von Komplikationen UTI zu verhindern und stellte fest, Dass, Vanessa Selbst, ideal für Wiswell in Seinen Ansprüchen richtig Krieg, nicht sterben Beschneidung Würde immer noch den Höchsten Medizinischen Nutzen Produzieren. 41

Der Nachweis von Israel Stellt Eine zwingende verbindung between rituellen Beschneidung am achten Tag und unmittelbar nach der Beschneidung UTI. 42-44

Mueller et al. (1997) berichtet, in der Keinen Unterschied Häufigkeit von UTI bei beschnittenen und nicht-beschnittenen Jungen Mit Normalen Harnwege Anatomie. 45

Zu setzen this Angelegenheit in Die richtige Perspektive, schwedische Eine Studie von M rild et al. (1998), WEH Beschneidung Säugling nicht praktiziert Wird, festgestellt that in den Ersten Die sechs Lebensjahren, Inzidenz von UTI bei Jungen lag bei 1,8 Prozent, bei den 6,6 Prozent Aber sterben ES Mädchen Krieg. 46 UTI-Infektion bei Jungen Krieg selten nach DEM Ersten Jahr des Lebens. If UTI Auftritt, Wird es leicht medizinisch Behandelt. McCracken (1989) und Larcombe (1999) berichten UTI Infektionen Rasch auf Antimikrobielle Therapie ansprechen. , 47,48

Die Task Force zur Beschneidung der American Academy of Pediatrics, IN IHREN evidenz Aussage berichtete schwerwiegende methodische Mängel in allen bestehenden Studien und sank Beschneidung zu empfehlen UTI zu reduzieren. 22 The Royal Austral College of Physicians (RACP) SAGT Routine nicht-therapeutische Beschneidung McCracken s Versagen zu Erkennen, Dass sterben Kunde bevölkerung im Parkland Hospital in Dallas Krieg meistens noncircumcised.

Medizinische Experten empfehlen jetzt Stillen, nicht Beschneidung, UTI in der Kindheit zu reduzieren sterben. Außerdem 50,51, Hansen (2004), 52 und M rild & andere (2004) 53 Bericht that das Stillen Eine Schütz WIRKUNG Auch nach der Entwöhnung HABEN Wird fortgesetzt.

Kwak et al. (2004) berichten, sterben Dass Beschneidung nach Anti-Reflux-Betrieb zu verhindern UTI nicht Wirksam ist. 54

Abraham L. Wolbarst, der Bekannte Frühen 20. Jahrhundert Beschneidung-Promotor, begann der Mythos that Neugeborenenbeschneidung absolut Peniskrebs verhindert, zu Einer Zeit (1932), sterben, ideal für Entstehung von Krebs Krieg nicht gut verstanden. 55 Seine Behauptungen gerechnet gerechnet gerechnet wurden als tatsache Akzeptiert, und leider findet man noch solche aussagen in der Medizinischen Literatur heute. Es dauerte nicht lange, Bis Aber die Ärzte begannen in beschnittenen Männern Krebsfälle zu melden, sterben nicht mit Wolbarst paßten s überhöhten Claims. 56 Wolbarst s Bericht war falsch. Maden et al. (1993) berichtet, 41 Fälle von Peniskrebs in beschnittene Männer. Sicherlich 57, Wurde Deutlich, sterben Dass Beschneidung nicht Peniskrebs zu verhindern.

Echte Risikofaktoren nicht hervor, sterben bis 1980er Jahre. DNA aus humanen Papillomavirus (HPV) Wurde in Peniskrebs-Zellen identifiziert. 58 Eine Infektion mit HPV (sterben Durch Geschlechtsverkehr kontrahiert ist) ist ein Wichtiger Risikofaktor. Die verwendung von Tabak IST weiter ein Wichtiger Risikofaktor. 59

Maden et al. (1993) behauptet, nicht richtig, Dass der Mangel der Beschneidung ein Risikofaktor Krieg, 57 Aber kalt et al. (1997) entdeckt, sterben Maden seine Daten für das Alter nicht eingestellt OP had. 60 If Maden s-Daten gerechnet gerechnet gerechnet wurden ordnungsgemäß korrigiert für Alter, gab es Keinen Unterschied in der Gefahr für beschnittenen und nicht-beschnittenen Männern. 60

Beschneidung ist unwirksam zur Verhinderung von Peniskrebs. Bissada et al. (1986) berichten, that Peniskrebs Bildet bezüglich der Kategorie Beschneidung Narbe. 61 Die American Academy of Family Physicians (AAFP) sagt, 600 bis 900 Beschneidungen Notwendig wäre, ein Fall von Peniskrebs zu verhindern. 62 Die AAP sagt das Risiko von Peniskrebs in Einems nicht-beschnittenen Mann ist etwas Höher als ein beschnittener Mann Aber nach Wie vor gering. 22 Die AMA sagt, Weil sterben Krankheit selten und Tritt später im Leben, Sterben verwendung der Beschneidung als vorbeugende Massnahme nicht gerechtfertigt ist. 4

Krebs des Gebärmutterhalses in Partners

Die Risikofaktoren für Gebärmutterhalskrebs Sind Infektion with the humanen Papilloma-Virus (HPV) 63 und das Rauchen. 64 Risiko Einer Infektion mit HPV Wird Durch frühe Einsetzen der Geschlechtsverkehr und Sex-Partner Mehrere erhöht. 65 Es Gibt keine klare Beweise Dafür that sterben männliche Beschneidung das Risiko Einer Infektion verringert.

Die männliche Beschneidung can not gezeigt Werden, Gebärmutterhalskrebs bei Weiblichen Partner zu verhindern. The Royal Austral College of Physicians (RACP) Weist darauf hin, Dass Impfstoffe Infektion mit HPV zu verhindern, entwickelt Werden. Die RACP hat keine Daten deuten darauf hin, sterben Dass Beschneidung von zusätzlichen Nutzen wäre. 49 If HPV-Impfstoff in den Allgemeinen Gebrauch kommt, sollte ES sterben schnell Bedrohung Durch Gebärmutterhalskrebs beenden Gestellt.

Humanen Papillomvirus-Impfstoff gegen HPV Gebärmutterhalskrebs zu Schützen, ist nun Wirklichkeit geworden und gegeben Wird, um Pre-Teen-Mädchen. 66

Die ansprüche der potenziellen Vorteile, Angeblich zur verfügung Gestellt von medizinisch nicht Notwendig, nicht-therapeutische Beschneidung, fehlt JEDE echte Unterstützung von der Medizinischen Wissenschaft. Vereinigte Staaten Medizinischen Literatur, Wie bei der Medizinischen Literatur Anderer Nationen verglichen Wird, ist zu Gunsten der Männlichen Beschneidung sehr voreingenommen. 67 Das Wort Potenzial Mittel in möglichkeit zu existieren, Aber nicht in Wirklichkeit. Die wissenschaftliche Literatur, sterben solche Träger Potenzial Vorteile geschrieben Wird vor Allem von Ärzten, STERBEN in circumcising Kulturen gezüchtet gerechnet gerechnet gerechnet wurden. 68,69

  1. American Academy of Pediatrics, Ausschuss für Feten und Neugeborenen. Standards und Empfehlung für Krankenhauspflege von Neugeborenen sterben. 5. Aufl. Evanston, IL: American Academy of Pediatrics, 1971: 110.
  2. Foetus und Neugeborene Ausschuss. FN 75-01 Circumcision in der Neugeborenenperiode. CPS Nachrichten Bull Suppl 1975; 8 (2): 1 2. [Voller Text]
  3. Howard CR, Howard FM und Weitzman ML. Acetaminophen Analgesie in Neugeborenenbeschneidung: Die WIRKUNG auf den Schmerz. Pädiatrie 1994; 93 (4): 641 6. [Voller Text]
  4. Rat für wissenschaftliche Angelegenheiten. 10 Bericht: Neugeborenenbeschneidung. Chicago: American Medical Association, 1999. [Volltext]
  5. American Academy of Pediatrics, American College of Frauenärzte. Richtlinien für Perinatalmedizin, vierte Ausgabe, November 1997.
  6. Wolbarst AL. Universal Beschneidung als Hygienemaßnahme. JAMA 1914; LXII (2): 92 7.
  7. ster J. weitere Schicksal der Vorhaut: Inzidenz von Präputial Verwachsungen, Phimose und Smegma unter den DÄNISCHEN Schuljungen. Arch Dis Child 1968; 43: 200 3. [Voller Text]
  8. Orsola A, Caffaratti J, Garat JM. Die konservative treatment von Phimose bei Kindern eine topische Steroid Verwenden. Urology 2000; 56 (2): 307 10. [Voller Text]
  9. Ashfield JE, Nickel KR, Siemens DR, et al. Die treatment von Phimose mit topischen Steroiden in 194 Kindern. J Urol 2003; 169 (3): 1106 8. [Abstrakt]
  10. Dunn HP. Nicht-chirurgische treatment von Phimose. Aust N Z J Surg 1989; 59 (12): 963. [Voller Text]
  11. Beaug M. Die Phimose jugendlichen Ursachen der. Br J Sex Med 1997; September / Oktober: 26 [Full Text]
  12. Blalock HJ, Vemulakonda V, Ritchey ML, Ribbeck M. Ambulante Verwaltung von Phimose following Neugeborenen Beschneidung. J Urol 2003; 169 (6): 2332 4. [Abstrakt]
  13. Thompson HC, König LR, Knox E, et al. Bericht der Ad-hoc-Task Force für Beschneidung sterben. Pädiatrie 1975; 56 (4): 610 11. [Voller Text]
  14. Task Force Amt für Circumcision. Bericht der Task Force der Beschneidung. Pädiatrie 1989; 84 (4): 388 391. [Voller Text]
  15. Feten und Neugeborenen Ausschuss. Nutzen und Risiken der Beschneidung: eine andere Ansicht. Can Med Assoc J 1982; 126: 1399. [Volltext]
  16. Holt LE. Tuberkulose Durch rituelle Beschneidung erworben. JAMA 1913; LXI (2): 99 102. [Voller Text]
  17. Koch-LS, Koutsky LA, und Holmes KK. Circumcision und sexuell übertragbaren Krankheiten. Am J Public Health 1994; 84 (2): 197 201. [Voller Text]
  18. Donovan B, Bassett I, Bodsworth NJ. Männliche Beschneidung und häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten in Einer entwickelten Nation setting. Genitourin Med 1994; 70: 317 320. [Voller Text]
  19. Van Howe RS. Hat Beschneidung einfluss sexuell übertragbaren Krankheiten. Eine Literaturrecherche. BJU Int 1999; 83 Suppl 1; 52 62. [Voller Text]
  20. Dickson NP, Van Rood T, Herbison P, Paul C. Circumcision und das Risiko von sexuell übertragbaren Infektionen in Einer Geburtskohorte. J Pediatr 2008; 152: 383 7. [Voller Text]
  21. Feten und Neugeborenen Ausschuss, Canadian Paediatric Society. Neonatal Beschneidung revisited. Can Med Assoc J 1996; 154 (6): 769 80. [Voller Text].
  22. Task Force Amt für Circumcision. Circumcision Grundsatzerklärung. Pädiatrie 1999; 103 (3): 686 93. [Voller Text]
  23. de Vincenzi I, Mertens T. Männliche Beschneidung: eine Rolle in der HIV-Prävention? AIDS 1994; 8 (2): 153 60. [Voller Text]
  24. Siegfried N, Muller M, Volmink J, Deeks J, Egger M, Low N, Weiss H, Walker S, Williamson P. Sterben männliche Beschneidung zur Prävention von heterosexuellen erwerb von HIV Bei Männern. Ich bin: Die Cochrane Library. 3 Ausgabe 2003 Oxford: Update Software. [Voller Text]
  25. Thomas AG, Bakhireva LN, Brodine SK, Shaffer RA Prävalenz der Männlichen Beschneidung und seine verbindung mit HIV und sexuell übertragbaren Infektionen in US-einer-Marine-bevölkerung. Abstrakt Nr. TuPeC4861. Präsentiert auf der XV Internationalen AIDS-Konferenz in Bangkok, Thailand, 11-16 Juli, 2004. [Abstract]
  26. Talbott JR. Größe zählt: Die Zahl der Prostituierten und sterben globale HIV / AIDS-Pandemie. Plus-eins 2007; 2 (6): e543. [Voller Text]
  27. Dowsett GW, Couch M. Männliche Beschneidung und HIV-Prävention: ist es Wirklich genug von der Richtigen Art von Beweisen? Reprod Gesundheitsfragen 2007; 15 (29): 33 44. [Voller Text]
  28. Grüne LW, McAllister RG, Peterson KW, Travis JW. Die männliche Beschneidung ist nicht sterben HIV Impfstoff wir gewartet HABEN! Zukunft HIV-Therapie 2008; 2 (3): 193-9. doi: 10,2217 / 17469600.2.3.193 [Volltext]
  29. Bailey RC, Moses S, Parker CB et al.. Männliche Beschneidung für HIV-Prävention bei jungen Männern in Kisumu, Kenia: eine randomisierte kontrollierte Studie. Lanzette 2007; 369 (9562), 643 56.
  30. Grau RH, Kigozi G, Serwadda D et al.. Männliche Beschneidung für HIV-Prävention Bei Männern in Rakai, Uganda: eine randomisierte Studie. Lanzette 2007; 369 (9562), 657 66.
  31. Grulich, AE, Hendry O, Clark E, et al. Circumcision und männlich-zu-Mann-sexuelle Übertragung Nach Nach Nach von HIV. AIDS 2001; 15 (9): 1188 1189. [Voller Text]
  32. Millet GA, Ding H, Lauby J, et al. Circumcision-Status und HIV-Infektionen unter Schwarz und Latino Männer, Sex mit Männern in drei Stadten der USA HaBen sterben. J Acquir Immun Defic Syndr 2007; 46 (5): 643 50. [Abstrakt]
  33. Van Howe, Storms MS. Wie Beschneidung Lösung in Afrika HIV-Infektionen erhöhen sterben. Journal of Public Health in Afrika 2011; 2: e4 doi: 10,4081 / jphia.2011.e4. [Voller Text]
  34. Boyle GJ, Hill G. Afrika Südlich der Sahara randomisierten Klinischen Studien in der Männlichen Beschneidung und HIV-Übertragung Nach Nach Nach: Methodische, ethische und rechtliche Bedenken. J Med Law (Melbourne) 2011; 19: 316-34. [Voller Text]
  35. I. de Vincenzi Eine Langzeitstudie des humanen Immundefizienz-Virus-Übertragung Nach Nach Nach Durch heterosexuellen Partnern. N Engl J Med 1994; 331 (6): 341 6. [Abstrakt]
  36. Ginsburg CM, McCracken, Jr. GH. Harnwegsinfektionen bei jungen Säuglingen. Pädiatrie 1982; 69 (4): 409 12. [Voller Text]
  37. Waller E. Circumcision: die Einzigartige amerikanische medizinische Rätsel. Urol Clin North Am 1985; 12 (1): 123 132. [Voller Text]
  38. Canadian Paediatric Society. Routine-Beschneidung. Ottawa: Canadian Paediatric Society, 1989. [Volltext]
  39. Altschul MS. Die Beschneidung Kontrovers (Redaktion). Am Fam Physician 1990; 41: 817 20. [Voller Text]
  40. Thompson RS. Routine-Beschneidung bei Neugeborenen: eine entgegengesetzte Ansicht. J Fam Pract 1990; 31 (2): 189 96. [Voller Text]
  41. Chessare JB. Circumcision: Ist das Risiko Einer Infektion der Harnwege Wirklich sterben zentrale Frage. Clin Pediatr 1992; 31 (2): 100 4. [Voller Text]
  42. Menahem S. Komplikationen aus rituellen Beschneidung entstehen: Pathogenese und Prävention Möglich. Isr J Med Sci 1981; 17 (1): 45 8. [Voller Text]
  43. Cohen HA, Drucker MM, Vainer S, et al. Postcircumcision Harnwegsinfektion. Clin Pediatr 1992; 31 (6): 322 4. [Abstrakt]
  44. Goldman M, Barr J, Bistritzer T, Aladjem M. Harnwegsinfektion følgende rituelle jüdische Beschneidung Isr J Med Sci 1996; 32: 1098 102. [Voller Text]
  45. Mueller ER, Steinhardt, G. Naseer S. Die Inzidenz von urogenitalen Anomalien bei beschnittenen und unbeschnittenen Jungen Einer anfänglichen Harnwegsinfektion Durch Alter von 6 monaten vor MIT. Pädiatrie 1997; 100 (Ergänzung): 580. [Abstract]
  46. M rild S, Jodal U. Inzidenzrate von Ersten Zeit symptomatische Harnwegsinfektion bei Kindern unter 6 JAHREN. Acta Paediatr 1998; 87 (5): 549 52. [Abstrakt]
  47. McCracken G. Optionen in antimikrobiellen Verwaltung von Harnwegsinfektionen bei Säuglingen und Kindern. Pediatr Infect Dis J 1989; 8 (8): 552 55. [Voller Text]
  48. Larcombe J. Harnwegsinfektion bei Kindern. BMJ 1999; 319: 1173 5. [Voller Text]
  49. Beasley S, Darlow B, Craig J, et al.Position Erklärung Gesetz über die Beschneidung.. Sydney: Königliche Austral College of Physicians, 2004. [Volltext]
  50. Outerbridge EW. Eine Verringerung der Gefahr von Infektionen der Harnwege (Letter). Paediatr Child Health 1998; 3 (1): 19 [Voller Text]
  51. Abschnitt über das Stillen. Stillen und sterben verwendung von Humanmilch. Pädiatrie 2005; 115 (2): 496 506. [Voller Text]
  52. Hanson L. Schutzwirkungen des Stillens gegen Harnwegsinfektion. Acta Paediatr Scand 2004; 93 (2); 154 6. [Voller Text]
  53. M rild S, Hansson S, Jodal U, Oden A, Svedberg K. Schutzwirkung des Stillens gegen Harnwegsinfektion. Acta Paediatr Scand 2004; 93 (2): 164 8. [Voller Text]
  54. Kwak C. Oh SJ. Lee A. Choi H. WIRKUNG der Beschneidung auf Harnwegsinfektion nach Erfolgreicher Antirefluxchirurgie. BJU Int 2004; 94 (4): 627 9. doi: 10.1111 / j.1464-410X.2004.05014.x [Volltext]
  55. Wolbarst A. Circumcision und Peniskrebs. Lanzette 1932; 1 (5655): 150 53.
  56. Boczko S, Freed S. Penile Karzinom bei beschnittenen Männern. N Y-Stand-J Med 1979; 79 (12): 1903 4. [Voller Text]
  57. Maden C, Sherman KJ, Beckmann AM, et al. Geschichte der Beschneidung, medizinische bedingungen, und sterben sexuelle aktivität und das Risiko von Peniskrebs. J Natl Cancer Inst 1993; 85 (1): 19 24. [Abstrakt]
  58. McCance DJ, Kalache A, Ashdown K, et al. Das humane Papillomvirus-Typen 16 und 18 in Karzinomen des Penis aus Brasilien. Int J Cancer 1986; 37 (1): 55 9. [Abstrakt]
  59. Harish K, Ravi R. Die Rolle von Tabak in Peniskarzinom. Brit J Urol 1995; 75 (3): 375 7. [Voller Text]
  60. Kalte CR, Storms MR, Van Howe RS. Carcinoma in situ des Penis in Einems 76-jährigen Mann Beschnitt. J Fam Pract 1997; 44: 407 10. [Voller Text]
  61. Bissada NK, Morcos RR, el-Senoussi M. Post-Beschneidung Karzinom des Penis. I. Klinische Aspekte. J Urol 1986; 135 (2): 283 5. [Abstrakt]
  62. Kommission für Klinische von Politik und Forschung. Positionspapier zur Neugeborenenbeschneidung. Leawood, Kansas: American Academy of Family Physicians, 2002. [Volltext]
  63. Walboomers JM, Jacobs MV, Manos MM, et al. Humanes Papillomavirus ist ein Notwendige Ursache von invasivem Gebärmutterhalskrebs weltweit. J Pathol 1999; 189 (1): 12 9. [Abstrakt]
  64. Wyatt SW, Lancaster M, Bottorff D, Ross F. Geschichte des Tabakkonsums unter Kentucky Frauen mit invasivem Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert: 1997 1998. J Ky Med Assoc 2001; 99 (12): 537 9. [Abstrakt]
  65. Polen RL. Die Frage Routine Neugeborenen Beschneidung der. N Eng J Med 1990; 322: 1312 5. [Voller Text]
  66. Die Zukunft II-Studiengruppe. Tetravalenten Impfstoffs gegen das humane Papillomavirus hochgradigen zervikalen Läsionen zu verhindern. New Engl J Med 2007; 356 (19): 1915 27, [Volltext]
  67. Fleiss Uhr. Eine Analyse der Bias in der Amerikanischen Medizinischen Literatur in BEZUG auf sterben Beschneidung. In: Denniston GC, Hodges FM, Milos MF (Hrsg.) Männliche und weibliche Beschneidung: Medizinische, rechtliche und ethische Überlegungen in der pädiatrischen Praxis. New York: Kluwer Academic / Plenum Publishers, 1999: pp. 379 402.
  68. Goldman R. Die psychologischen Auswirkungen der Beschneidung. BJU Int 1999; 83 Suppl. 1:93 103. [Voller Text]
  69. Hill G. Der Fall gegen Beschneidung sterben. J Mens Health Gend 2007; 4 (3): 318 23. [Voller Text]

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS