Palmen, Schatten Palmen.

Palmen, Schatten Palmen.

Palmen, Schatten Palmen.

Mit der Explosion des Wachstums in den Gärten in diesem Frühjahr, so scheint es, wie jeder wissen wollte, warum ist das so ein großartiges Jahr für … Iris, Rosen, redbuds, Wildblumen … you name it! Jeder ist Pflanzen sind größer, beefier, größer und schöner, als sie in den Jahren waren.

Und wie Sie vielleicht schon erraten haben, kommt die Antwort bis Wetter. Unsere Anlagen sind seit Jahren mit extremer Hitze und Trockenheit, und die gelegentliche harten Winter als auch zu kämpfen.

Nein, die Dürre nicht vorbei, aber wir haben eine relativ kurze Zeit der glorreichen Niederschläge haben und milden Temperaturen, die unsere Landschaften gab nur die Umgebung, die sie benötigt, um Rebound und kommen wieder zum Leben brüllt.

Wenn die Zeiten hart sind, Pflanzen ducken und Ressourcen zu schonen, weniger Wachstum zu erzeugen; kleinere und weniger Blüten oder überhaupt gar keine; und nur sehr wenige, wenn überhaupt, Obst. Unsere gut, Einweichen Regen von Spätsommer und Frühherbst letzten Jahres setzte den ganzen Weg durch den Winter, genau, wenn unsere Wildblumen sprießen und in Vorbereitung für das Blühen und die Herstellung der nächsten Generation von Samen wachsen.

Und mit dem Mangel an guten Bedingungen für den letzten Jahren, unsere Wildblumen-Samenbank ruhig wartete, und langsam aufgebaut, auf die Szene explodiert und den vollen Nutzen aus der Situation zu nehmen, wenn sich das Klima verbessert.

In unseren Gärten gab es ein ähnliches Muster. Pflanzen, die seit Jahren zu kämpfen haben, Ressourcen zu schonen und der Hoffnung für das Klima zu verbessern, bekam schließlich genau das, was sie auf ein wenig mehr Wachstum zu setzen benötigt, oder ein Los. tatsächlich, und produzieren Blumen, auch!

Nach einer relativ milden, feuchten und bewölkten Winter hatten wir einige frühe Frühjahr Wärme und Sonnenschein. Oft sind unsere frühen Frühling Warm-ups durch späte Frühlingsfrösten oder gefriert gefolgt, die töten neu gebildete Wachstum und Blütenknospen, aber in diesem Jahr nicht. Frühling kam früh und blieb, uns eine unserer besten Blumenanzeigen in Jahren geben.

Unter den vielen Betrachter Bilder, die wir erhielten, war dies von Lance und Dawn Ware, OFTHE wunderschönen Bonnets in der Nähe von Parkstraße 4 in Burnet. Sie feiern ihr Jubiläum jeweils im April durch eine Reise nehmen die Bonnets zu sehen. Sagte Dawn, dass die Hügel und das Schloss ihr von Deutschland erinnern, wo sie und Lance kennen gelernt und geheiratet, während im Militär.

Pflanze der Woche

Ligularia

Ligularia, manchmal Leopard Pflanze genannt, ist bekannt für seine kühnen immergrün Blatt- Auswirkungen in schattigen Gärten bewertet. Groß, dunkelgrün, herzförmigen Blätter sind mit lila gefärbt, einschließlich der Unterseiten, Venen und Margen, diese Pflanze eine wirklich auffällige Aussehen verleiht. Ligularia ist eine immergrüne Pflanze, Verklumpung beständig, immer etwa zwei Meter breit und drei Meter hoch. Es tut gut in schattigen, feuchten Bedingungen, so ist es ideal, wenn Sie schweren Tonböden haben und eine dunkle, sumpfigen Gebiet, das für die meisten anderen Pflanzen zu feucht bleibt. Auch wenn es feuchter Erde mag, es wächst sehr gut in Wasser sparsam Gärten, solange es mit tiefen Boden im Schatten ist. Ein Mitglied der Familie der Korbblütler, hohen Blütenrispen (bis 24 «) ergeben sich aus der grünen Mitte, gekrönt mit gelben Daisy-wie Blumen. Rehsicher.

Aktuelle Folgen

Ja, wir lieben diese Frühjahr Wildblumen! Aber genau wie wir, unsere vorteilhafte Tierwelt braucht das ganze Jahr lang Nahrung. Andrea DeLong-Amaya von der Lady Bird Johnson Wildflower Center zeigt, wie das Menü zu jeder Jahreszeit zu verlängern. Auf Tour zu sehen, wie ein Gärtner, der ein typischer Vorort-Rasen in Tierlebensraum verwandelt. Daphne Pflanze der Woche, gebürtig | beobachten Folge →

Winter- und Frühlingszwiebeln sind so lebhaft Überraschungen von Farbe und Duft. Aber in Texas Hitze und Feuchtigkeit, viele sind nur ein Hit-Wonder. Brent Heath von Brent und Beckys Birnen nimmt die zuverlässige Lampen, die für Generationen zurück. Sind Heerwürmer eindringenden Ihrem Rasen und Garten? Daphne erklärt, warum sie allein zu lassen. | beobachten Folge →

Ja, es ist immer noch Ei heiß gebraten Gehweg, aber wir haben in diesem Herbst Gemüsegarten in Gang zu bekommen. Travis Grafschaft Master Gardener Patty Leander und Jay Weiß Team zu zeigen, wie die Hitze zu schlagen und was und wann zu pflanzen. Jeff Ferris von der natürlichen Gärtner nimmt Ihre # 1 Gemüsegarten-Tool | beobachten Folge →

September To Do List

Pflanze: Zier & Tierwelt

  • Späte Monat: Stauden, Sträucher, Zier (Verklumpung) Gräser
  • Späte Monat: Zwischenfrüchte für ruhende Gemüsebeete: Klee, Zottelwicke, Elbon (Getreide) Roggen, österreichischen Wintererbsen oder Jahres Roggen
    Perennial Kräuter wie Thymian, Rosmarin, Oregano
  • Beginnen Winter Samen wie Salat, Brokkoli, Kohl und Spinat in Töpfen in schattigen Bereichen
  • Texas A&M AgriLife Verlängerung Gemüsepflanz Guides (Central Texas) http://aggie-horticulture.tamu.edu/travis/home-landscape/edible-gardens/growing-vegetables/
  • Frühe Monat: leicht Pflaume Rosen und Stauden
  • Eichen sicher zu beschneiden
  • Iris, Taglilien, Farn, liriope, frühlingsblühende Stauden, Veilchen, cannas
  • In Kompost Gemüsegärten zusammen mit organischem Dünger in Vorbereitung für Wintergemüse
  • Entscheiden Wildblumen Samen und Zwiebeln im November zu pflanzen
  • Brown Patch: ein Viertel Zoll von Kompost Nehmen. Bewerben Maismehl. Finden Sie heraus, was das Problem verursacht, wie geringe Drainageflecken oder verdichteten Bereichen.
  • Bewerben Maisgluten als Unkraut Vorauflauf. Die Ergebnisse sind unberechenbar, aber es hat einige Stickstoff in den Boden hinzufügen
  • Mow hohe Unkrautsamen abzuwehren, die im September die Regenzeit keimen. Höheres Gras Schatten sie aus.
  • Wenn Sturz webworms ein Problem sind, durchstochen Bahnen mit Besenstiel für Wespen natürlich steuern. Oder Spray mit Bacillus thuringiensis (Bt).

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS