Ozon-Therapie Die Wissenschaft hinter …

Ozon-Therapie Die Wissenschaft hinter …

Ozon-Therapie Die Wissenschaft hinter ...

Haftungsausschluss: Diese Seite ist nur zu Ihrer Information und sollte nicht als medizinischer Rat angesehen werden. Es wird vervielfältigt und veröffentlicht werden, so dass Sie Ihre Gesundheitserziehung und Optionen erweitern können. Bitte fragen Sie Ihren Arzt, bevor sie eine Therapie unter Berücksichtigung.

Ozon-Therapie: Die Wissenschaft hinter dem Skandal

AIDS NEWS SERVICE
Michael Howe, MSLS, Redakteur
AIDS Information Center
VA Medical Center, San Francisco
(415) 221-4810 ext 3305
15, April 1994

Ozon-Therapie (Teil I)

Ozontherapie, Dosen des reaktiven Sauerstoffgas beteiligt, hat in Europa eine beliebte Alternative für die Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden lang gewesen. Während die Gesundheitsbehörden schelten Praktiker diese für die Verwendung von "unbewiesen" Therapie, Berichte weiterhin positive Ergebnisse zu beschreiben. Die Wissenschaftler auch weiterhin das Potenzial der Ozontherapie zu untersuchen, krankheitsverursachende Organismen aus dem Blut zu entfernen. In der Mitte der 1980er Jahre begann die deutschen Forscher einen Prozess namens autohemotherapy die Verwendung von Ozon auf Blut mit HIV und Hepatitis B und im Jahr 1986 infiziert zu testen, ein Biotechnologie-Unternehmen Medizone Internationale genannt wurde auf dem Ansatz zu verfolgen erstellt.

Seitdem kanadische und amerikanische Wissenschaftler haben Ozon direkte antivirale Wirkung bestätigt, und seine Fähigkeit, wichtige Teile des Immunsystems zu steigern. Im vergangenen Mai berichtete eine kanadische Studie, dass Ozon vollständig inaktiviert SIV, dem Simian-Äquivalent von HIV, in Affenblut. Die Auswirkungen für die Sicherung der Blutversorgung sind klar, obwohl das therapeutische Potential nicht. Dennoch nach Medizone, Vorversuche an fünf Zentren in Italien mit einem Ozon / Sauerstoff-Mischung zur Behandlung von Patienten mit HIV und Hepatitis B werden wie vor ein großer Teil der Forschung durchgeführt auf Ozon durchgeführt werden, aber Befürworter sagen voraus, dass, weil Ozon kann nicht patentiert werden, wird es keine finanzielle Unterstützung für die wissenschaftlichen Studien gewinnen erforderlich FDA-Zulassung zu gewinnen. Langlebigkeit (04/94) Vol. 6, No. 5, S. 54.

Frankum B. Katelaris CH. Ozon-Therapie bei AIDS — Truly Innocuous? [Brief]. Med J Aust. 1993 4. Oktober; 159 (7): 493.

Carpendale MT. Free J. Griffiss JM. Ist Ozon Lindern AIDS Diarrhöe? J Clin Gastroenterol. 1993 September; 17 (2): 142-5.

Carpendale MT. Griffiss J. Gibt es eine Rolle für medizinische Ozon bei der Behandlung von HIV und assoziierten Infektionen? In: Ozon in der Medizin. Proceedings of the Eleventh Ozone World Congress, 3. August 29-September 1993, San Francisco, CA. PP. M-1-32-M-1- 45. International Ozone Association, Pan American Committee, 31 Strawberry Hill Ave. Stanford, CT 06902-2608.

Medical Oxon inaktiviert viele pathogene Viren wie HIV in vitro. Pilotstudien im Menschen legen nahe, positive Leistungen in den frühen Stadien der HIV-Infektion (t-4-Zellen größer thanf 400).

Dazu gehören incrased T4 und T8-Zellen, Normalisieren von T4: T8-Verhältnis und ein allgemeines Gefühl des Wohlbefindens und der minimale Anzeichen einer Infektion. Verbesserung tritt auch bei AIDS-Patienten (T4-Zellen weniger als 200), aber weniger Beweise für T4 Zelle wieder zugenommen haben. Diese Studien zeigen, dass zumindest in vitro gibt es eine gute Sicherheitsmarge zwischen der Ozondosis erforderlich HIV und dem frühesten Vorschlag der Unterdrückung der lymhocytes zu inaktivieren. In der Tat werden die Lymphozyten in Dosen stimuliert, die HIV vollständig inaktiviert. Mehr braucht Arbeit getan werden, um die wirksamsten Dosierung zu klären, wie die Verfolgung von medizinischen Ozon HIV-Infektionen zu behandeln.

LoLordo, Ann. AIDS-Behandlung Dokumentarfilm Premieren Inmitten Kontroverse. PR Newswire, San Francisco, 08/30/93.

Die medizinische Welt [kritisierte] eine Dokumentation über eine nicht genehmigte medizinische Behandlung genannt Ozontherapie, die angeblich Krebs und AIDS verhindern kann. Kanadische Filmemacher Geoffrey Rogers ‘ "Ozon und die Politik der Medizin" [Beschrieben] ein potentieller Durchbruch Medikament, das von Gesundheitsbeamten entlassen, obwohl Millionen von Patienten in Europa haben sich bereits daran gewöhnt. Rogers [enthalten] wissenschaftliche Beweise dafür, dass Ozon Krebszellen hemmen können und Viren zu inaktivieren. Eine aktuelle Studie des kanadischen Militärs und des Internationalen Roten Kreuzes entdeckt, dass mit Blutplasma injiziert Affen mit SIV behaftet, die Primaten Äquivalent des AIDS-Virus, innerhalb von zwei Wochen gestorben. Monkeys Empfang Ozon Injektionen blieb jedoch gesund und wurden nicht infiziert. Die Food and Drug Administration hat Ozontherapie verurteilt, und auch seine Verwendung als Gesundheitsversorgung Betrug bezeichnet. Die Droge gewann nationale Aufmerksamkeit [im Juli 1993], als der berühmte New Yorker Arzt Robert Atkins seine medizinische Lizenz über eine Beschwerde über die Verwendung von Ozon-Therapie verloren. Dr. Atkins ‘Lizenz wurde später wieder verwendet.

Wolfstädter HD. Sacher J. W. Hopfenmüller Stange R. Retrospektive Benefit Nach Individualisierte Naturheilkundliche Therapie bei HIV-Patienten in verschiedenen Stadien. Int Conf AIDS. 1992 19-24 Juli, 8 (3): 147 (. Abstract Nr PUB 7588).

ZIEL: Um die langfristige Wirksamkeit und Nutzen eines komplementären Behandlungsschema beurteilen zu können, untersuchten wir auf Laborergebnisse und die klinischen Ergebnisse in einer Kohorte von 175 ambulanten Patienten (CDC II-IV E) nacheinander behandelt seit 1986 METHODEN UND PATIENTEN: Die Therapieregime autologe Ozon Bluttransfusionen, Homöopathie, Phytotherapie, Therapie mit Enzymen, Mineral-, Vitamin- und Spurenelementsubstitution, Ernährungs-Management, Korrektur der intestinalen Dysbakterien und psycho-physischen Mittel besteht, auf einer individuellen Basis eingerichtet. Keine herkömmliche antivirale Therapie gegeben wurde. Die Patienten (alle männlichen Homosexuellen) wurden in 5 Gruppen eingeteilt (Gr IV.) Entsprechend ihrer CD4 Lymphozytenzahl bei Eintritt in die Therapie (Gr.I n = 22, CD4 0-50; Gr. II n = 12, CD4 51-100 ; Gr. III n = 17, CD4 101- 200; Gr. IV n = 81, CD4 201-500;. CD4 größer als 500 [/ ul]) und 15 hämatologische und biochemische Parameter Gr V n = 53, wurden mit ausgewertet individuelle Regressionsanalyse nach der Dauer der Beobachtung von Patienten (min. obs.time in Gr. I-III 3 Monate, min. obs.time in Gr. IV und V 6 Monate). Darüber hinaus untersuchten wir die Häufigkeit und Schwere von opportunistischen Infektionen und die allgemeine QOL während der beobachteten Zeitraum. Ergebnisse: Die Patienten in Gr. Ich stellte eine mittlere Verlust von CD4-Lymphozyten pro Monat von 0,54 Zellen / Mikroliter (Bereich -42,0 bis 4,50, Median obs.time 8 Monate), Gr. II mittlere Verlust 3,65 Zellen / Mikroliter (Bereich -5,9 bis 8,8, Median obs.time 10,5 mo.), Gr. III mittlere Verlust 4,98 Zellen / Mikroliter (Bereich -13,5 bis 11,0, Median obs.time 16,8 mo.). In Gr. V, offenbar aufgrund der früheren Stadium der Krankheit, konnte keine eindeutige statistische Trend der Helfer- Zellen Verschlechterung beobachtet werden. Die Patienten in Gr. IV, mit einer zugelassenen Indikation für eine antivirale Therapie, eine mittlere Verlust von CD4-Zellen von 4,47 / ul präsentiert (Bereich -17,2 bis 37,5, Median obs.time betrug 25,4 mo.).

Im Vergleich zu einer Verschlechterung CD4-Lymphozyten in der Literatur für Patienten unter antivirale Therapie, 52% der Patienten in Gr. IV Überschreiten dieser Werte, während 24,6% unter blieb. Keine wesentlichen Nebenwirkungen oder Nebenwirkungen begleitet, die Therapien, so fanden wir QOL im Allgemeinen erhöht. Schlussfolgerungen: Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass Patienten Leistung unter einer kombinierten und individualisierte naturheilkundliche Therapie sein könnte, einige in Bezug auf Daten aus Kohorten in der Literatur gesammelt verbessert verlängern. Weitere Untersuchungen mit kontrollierten klinischen Studien zu verschiedenen Aspekten der einzelnen Therapien notwendig.

Brown, David. Ein neuer Blick auf alternative Therapien. Washington Post (Gesundheit), 06/23/92, S. 8.

Die National Institutes of Health wird bald alternative Therapien genauer untersuchen wegen der möglichen Wirksamkeit der Behandlungen. John C. Pittman, ein Arzt in Raleigh, N. C. seine Ozongas-Therapie für AIDS-Patienten eingestellt, nachdem der North Carolina Board of Medical Examiners ihm gesagt, sie suchten in seinem umstrittenen Praktiken. ein Beirat am NIH Allerdings äußerte letzte Woche Interesse an Pittman Arbeit und weitere Informationen über seine Forderung verlangt, dass drei von 25 Patienten mit HIV, das Virus zu überwinden hatte das hochreaktive Gas in ihr Blut eingeführt, nachdem sie. Ed McCabe, Autor eines Buches über unkonventionelle Verwendung von Sauerstoff, sagte auch eine NIH-Panel, wie Ozonbehandlung hatte deutlich die Bedingungen von 300 HIV-positiven Patienten verbessert. In Ozontherapie kann eine Blutprobe mit dem Gas behandelt und dem Patienten zurückgegeben, oder ein kleines Volumen von Gas kann direkt in die Vene eingeführt werden. Befürworter sagen, das Verfahren sollte drei Wochen lang zweimal täglich durchgeführt werden, eine HIV-Infektion zu behandeln. Das Amt für die Untersuchung von Unconventional Arztpraxen, gegründet nach dem 1992 Bundeshaushalt beantragt, dass NIH mindestens $ ausgeben 2 Millionen auf einen solchen Aufwand, versucht, um zu bestimmen, welche Behandlungen vielversprechend sein können und bei konventionellen Versuchen getestet werden.

Hooker MH. Gazzard BG. Ozon-behandelte Blut in der Behandlung von HIV-Infektion [Brief; Kommentar]. AIDS. 1992 Jan; 6 (1): 131.

Carpendale MT. Free JK. Ozon Inaktiviert HIV bei nicht zytotoxische Konzentrationen. Antiviral Res. 1991 Oktober; 16 (3): 281- 92.

Die Inaktivierung von Human Immunodeficiency Virus (HIV) und zytotoxischen Eigenschaften von Ozon behandelten Serum und serum- ergänzten Medium wurden untersucht. Der Titer der HIV-Suspensionen in Humanserum wurde in einer dosisabhängigen Art und Weise verringert, wenn sie behandelt mit Gesamtozonkonzentrationen in einem Bereich von 0,5 bis 3,5 Mikrogramm / ml-1 umgesetzt. Vollständige Inaktivierung von HIV-Suspensionen wurde von 4,0 Mikrogramm / ml-1 von Ozon in Gegenwart oder Abwesenheit von H-9-Zellen erreicht. Im Gegensatz dazu, den Zellstoffwechsel, wie durch MTT-Farbstoff-Spaltung gemessen und die DNA-Replikation, wie durch BUdR Inkorporation gemessen wurden in H-9-Zellen in Medien mit Mengen an Ozon behandelt gezüchtet verbessert die vollständig HIV inaktivieren. Die permissively HIV-infizierten Zellinie HXB / H-9 wurde kultiviert in ozonbehandelte Medien sechs Tage lang mit Kulturüberständen an wechselnden Tagen für HIV p24 Core-Protein abgetastet und analysiert wird. HIV p24 wurde in allen behandelten Kulturen reduziert im Vergleich zu Kontrollkulturen, mit einer durchschnittlichen Reduktion von 46% [p24].

Wells KH. Latino J. Gavalchin J. Poiesz BJ. Die Inaktivierung von Human Immunodeficiency Virus Typ 1 von Ozon in vitro. Blut. 1991 1. Oktober; 78 (7): 1882-90.

Garber GE. Cameron DW. Hawley-Foss N. Greenway D. Shannon ME. Der Einsatz von Ozon-behandelte Blut in der Therapie von HIV I = Infektion und Immunerkrankung: Eine Pilotstudie zur Sicherheit und Wirksamkeit [siehe Kommentare]. AIDS. 1991 August; 5 (8): 981-4.

Die Verwendung von Ozon-Therapie wird berichtet, in einer Vielzahl von viralen Erkrankungen wirksam zu sein, einschließlich der HIV-Krankheit. Wir führten eine Phase-I-Studie von Ozon Blutbehandlungen bei 10 Patienten, bei denen keine signifikante Toxizität beobachtet wurde. Drei Patienten mit moderater Immunschwäche zeigten eine Verbesserung der Surrogatmarker der HIV-assoziierten Immunerkrankung. Eine Phase-II-kontrollierten und randomisierten Doppelblind-Studie initiiert wurde von Ozon behandelten Blut und Reinjektion von unverarbeitetem Blut für 8 Wochen, gefolgt von einer 4-wöchigen Beobachtungszeitraum zu vergleichen reinjection. Ozon hatte keinen signifikanten Einfluss auf hämatologische, biochemische oder klinische Toxizität im Vergleich zu Placebo. CD4-Zellen, Interleukin-2, Gamma- Interferon beta 2- Mikroglobulin, Neopterin und p24-Antigen waren auch unbeeinflusst von den beiden Behandlungsgruppen. Abschließend wird die Ozontherapie nicht Parameter der Immunaktivierung erhöhen auch nicht meßbar p24-Antigen in der HIV-infizierten Personen zu verringern.

Mayer C. Soyka. Naber D. [Paranoid halluzinatorische Psychose in einem HIV-infizierten Patienten auf Ozontherapie]. Nervenarzt. 1991 Mar; 62 (3): 194-7.

Roder W. Müller WE. Merz H. [Ist Ozon geeignet für die Sterilisation von HIV Knochen infiziert?] Unfallchirurg. 1991 Jan; 94 (1): 50-1.

HIV-Infektion kann durch Blut, Blutprodukte und Organtransplantation übertragen werden. In traumatischen Chirurgie ist die allogene Knochentransplantation für den Wiederaufbau in schwere Knochenverletzungen verwendet. Diese Technik wurde seit dem Erscheinen von Berichten von Infektionen mit HIV aufgegeben. In einer experimentellen in vitro-Studie haben wir gezeigt, dass Ozon-Behandlung von HIV in den Knochen für die Transplantation nicht inaktivieren kann.

Wagner K. Mayers D. Toro L. Baker JR Jr. Die Wirkung von Ozon (03) auf Lymphozyten-Populationen in Normal- und HIV-1-infiziertem Blut. Int Conf AIDS. 1989 04-09 Juni, 5: 656 (Abstract Nr C.587.).

ZIEL: Messen Sie die Wirkung von unterschiedlichen Konzentrationen 03 auf Lymphozyten in Vollblut von einem nicht infizierten und einem Patienten HIV1 Walter Reed Stage 2. METHODEN: heparinisiertem Vollblut-Proben wurden in dreifacher Ausfertigung (03) von 20 ausgesetzt, 40 und 60 ug / ml mit einem Sauerstoff-Kontrolle. Codierte, verblindeten Blutproben wurden 10 Minuten lang leicht gerührt. und für 1 Stunde inkubiert. Ficoll-Hypaque-Gradienten getrennt und gefärbt für die FACS-Analyse unter Verwendung von markierten monoklonalen Antikörpern bei 27 Zellen C. Mononukleäre wurden. ERGEBNISSE: 03 keine Wirkung auf die Lymphozyten-Populationen der nicht infizierten Spender als Zahlen der gesamten T-Zellen hatten, CD4, CD8 und B-Zell-Subpopulationen nicht ändern. Im Gegensatz dazu gab es deutliche Veränderungen der Lymphozyten-Populationen des HIV-positiven Spender mit zunehmender (03). FAZIT: Ozon, vorher HIV1 bei Konzentrationen gezeigt, zu inaktivieren, kann Lymphozytenoberflächenmarker in HIV-1-infizierten Patienten zu verändern. Weitere Studien sind angedeutet, diesen Effekt zu untersuchen.

[Anmerkung der Redaktion: Dies ist der Text eines Briefes von Medizone International Inc. als Antwort auf Anfragen in Bezug auf Ozon.]

Medizone International Inc
123 East 54th Street,
Suite 2H,
New York
NY 10022
(212) 421-0303
Fax: (212) 888-2798

Danke für deinen Brief. Derzeit Medizone International Inc und Medizone Canada Ltd warten auf US-amerikanischen Food and Drug Administration und der kanadischen Health and Welfare Genehmigung bzw. klinischen Studien am Menschen für die Nutzung der Medizone (R) (Ozon / Sauerstoff) Medikament in der Behandlung von Acquired beginnen Immune Deficiency Syndrome (AIDS). Nachfolgend finden Sie eine kurze Übersicht über Medizone International Inc Forschung auf dem Laufenden.

Acquired Immune Deficiency Syndrome (AIDS) ist eine Bedingung im Jahr 1981 beschrieben und fand durch ein Retrovirus (HILV- III / HIV) verursacht werden. Bislang Behandlung bietet nur vorübergehende Unterdrückung des Virus.

Da die Identifizierung von Acquired Immune Deficiency Syndrome (AIDS), haben die Forscher viele Modalitäten beschäftigt zur Behandlung von Patienten mit HIV-Erkrankung. In Europa beschäftigt eine Modalität ein Ozon / Sauerstoff-Gemisch war. Das Gemisch wird in feste Mengen von Blut des Patienten eingeführt «ex vivo». Dieses Verfahren wurde berechtigt autohemotherapy, sondern kann auf mehr deskriptiv als extrakorporalen Kreislauf bezeichnet. Anekdotische Berichte über die Ergebnisse dieser Arbeit sind äußerst ermutigend. Jedoch in Anbetracht der Tatsache, dass keine kontrollierten Studien durchgeführt wurden, müssen diese Ergebnisse sorgfältig ausgewertet werden.

Im März 1986 Medizone wurde speziell International Inc geschaffen, um wissenschaftlich, diese Behandlung zu bewerten und die Technologie auf den Markt bringen. Eine Reihe von Untersuchungen wurden durchgeführt zu etablieren:

a) die Sicherheit der extrakorporale Kreislauf mit einem Ozon / Sauerstoff (Medizone (R)) -Mischung in einer Vielzahl von Tiermodellen (Toxizitätsstudien);

b) die Wirkung (en) der Ozon / Sauerstoff-Gemisch (Medizone (R)) auf einem menschlichen HIV Ziel Zellinie HUT-78;

c) das anti-retrovirale Aktivität von Ozon / Sauerstoff (Medizone (R)) auf HIV ‘in vitro’;

d) die Auswirkungen von Ozon / Sauerstoff (Medizone (R)) in menschlichen peripheren Blut «ex vivo»;

e) die Wirkung von Ozon / Sauerstoff (Medizone (R)) auf exogen HIV-1 «spiked» Faktor VIII-Präparate.

Die Studien und bisherigen Ergebnisse sind:

a) Ein vorläufiges Kaninchen Tiermodell mit (Ozon / Sauerstoff) Medizone (R) in einer Weise analog zu der vorgeschlagenen Behandlung von Menschen Regime an der Long Island College of Pharmacy behandelt vorgeschlagen keine Toxizität bei Konzentrationen im Menschen die Dosis vorgeschlagen bis zu zehn Mal.

b) Eine begrenzte Katzen-Modell-Toxizitätsstudie an der Cornell Feline Health Centre durchgeführt, Cornell Tierarzt College, Ithaca, die relative Toxizität von Medizone (R) zu untersuchen, hat keine nachweisbaren toxischen Wirkungen ergaben.

c) Die zellfreien HIV behandelt mit (Ozon / Sauerstoff) Medizone (R) führte zu 100% Inaktivierung des Virus unter Beibehaltung HUT-78 Lebensfähigkeit. Diese Studien wurden an der State University of New York in Syracuse unter der Schirmherrschaft von Dr. Bernard Poiesz durchgeführt.

d) Durchführung eines patentierten Hohlfasertechnologie hat gezeigt, Medizone (R) ‘s Fähigkeit von mehr als 99% * intrazellulären viralen Ausdruck * reduzieren, während Ziel die Lebensfähigkeit der Zellen zu halten.

e) Behandlung von menschlichen peripheren Blut mit Medizone (R) zeigte auch zur Wiederinfusion von gepackten menschlichen Blut innerhalb der Standardänderungen Hämolyse und Koagulation. Diese Studien wurden im Mount Sinai School of Medicine in New York, unter der Schirmherrschaft von Dr. Michael Greenburg durchgeführt.

f) veröffentlichte Ergebnisse (Blood, Vol 78 (. 7): 1882, 1991), das zur Behandlung von Medizone (R) von Faktor VIII Präparationen exogen «spiked» mit HIV-1 ergab ein Minimum (zehn) log Verminderung der Viruslast während 90% biologische Aktivität dieser Blutkomponente aufrechterhalten wird.

g) Untersuchung mit Visna Virus und Feline Intestinale Peritonitis Virus, zwei Lipid-umhüllte Viren haben mit messbaren Lipidperoxyde abgeleitet von Medizone (R) Behandlung inaktiviert worden.

h) In-vitro-Inaktivierung durch Medizone (R) von einer Vielzahl von Simian Immune Deficiency (SIV) Varianten durch eine Multi-Agentur kanadische Regierung Zusammenarbeit studiert haben, diese Ergebnisse veröffentlicht von Poiesz et al parallel.

Die Hypothesen Ozon der viruzid zugrunde liegen, sind auf der Basis der Neigung des Medikaments gegen Lipidperoxidation. Diejenigen Viren, die Lipid-eingekapselte (dh. Lentivirus-Familie) sind sehr anfällig für die direkte Oxidationswirkung des Ozons, und dadurch inaktiviert.

Die Daten zeigen die unterschiedliche Wirkung auf Lipidhülle Viren im Vergleich zu denen, deren Lipid-Kapsid Zusammensetzung ist minimal.

Wir postulieren, dass Ozon durch mindestens zwei diskrete Mechanismen zell eingebaut Viren inaktiviert:

  1. Aufgrund des hohen Grades der Lipidperoxidation durch Ozon Wechselwirkung katalysiert (s), virale Bindung an spezifische Rezeptoren (dh. HIV CD4a Rezeptor), deren membranartige Natur (beide Virushülle und Rezeptor) eine endliche Zusammensetzung aus Lipid impliziert [einschließlich polyunsaturated fatty Säuren (PUFA)], kann in der Tat Ozon empfindlich sein. Untersuchungen mit Rhodamin-markierten HIV, mit Ozon sensibilisierten HIV-Virionen herausgefordert wurden Veränderungen in Rezeptor / Liganden-Bindungskapazität vorgeschlagen verminderte virale Bindung ergibt. Diese Daten legen nahe, dass Ozon, durch Hohlfasertechnologie an antivirale Konzentrationen geliefert, wird HIV in der Lage ist CA4A + Zielzellen zu binden, nicht beeinträchtigen.
  1. Es hat sich Zielzellen mit pro-viraler DNA eingebaut in sein Genom Titern bestimmter Schutzenzymsysteme gegenüber oxidativem Perturbationen gesunken nachgewiesen. Insbesondere Superoxid distumase (SOD), Katalase (CAT) und Glutathion-Peroxidase (GSHPx) -Spiegel sind in einer Anzahl von viral transformierte Zelllinien verringert. Solche Rückgänge können diese Zellen selektiv empfindlich für die oxidative Wirkung von Ozon eingeleitet machen. Es sollte beachtet werden, daß Ozon die Effekte in Bezug auf die Peroxidation Momentan sind und die Produkte dieser Reaktion mit zellulären Membranlipiden (Hydroperoxiden) sind relativ stabil und können in einer Vielzahl von oxidativem (einschließlich radikalischer) Vermehrungsreaktionen teilnehmen. Es ist unsere Absicht, zu erzeugen, über Ozon direkte Aktivität und Produkt (e) abgeleitet durch Lipid-Wechselwirkungen, um Daten zu unterstützen:

a) Inaktivierung dieser Viren [dh. HIV, Hepatitis B, Nicht-A und Nicht-B (Hepatitis C)] im Zusammenhang mit transfusions assoziierten Erkrankungen während der Wiederbeschaffungswert des Blutes fraktionieren von Interesse Aufrechterhaltung (dh. Plasmaproteine, gepackten roten Zellpräparate und Blutplättchen).

b) Reduktion der Zell Einbau von Virus durch Beeinträchtigung der viralen-Rezeptor-Bindung;

c) Inaktivierung von zell eingebaut Virus machen sie nicht lebensfähig, während normale Ziel die Lebensfähigkeit der Zellen zu halten.

Die Ergebnisse der experimentellen Arbeiten haben gezeigt, Ungiftigkeit bei der Behandlung; ein vorläufiges Tierkaninchenmodell, menschliche HIV-Zielzellen, eine begrenzte Katzen-Modell, menschlichen peripheren Blut und Faktor VIII-Präparaten exogen «gespickt» mit HIV-1, die alle mit Ozon / Sauerstoff-Gemischen (Medizone (R)). Anti-retrovirale wurde bei Konzentrationen Aufrechterhaltung HUT-78 Lebensfähigkeit sowie Factor VIII biologische Aktivität zeigten, respectively.

Am 2. Juni 1993 bekannt gegeben, Medizone International Inc, den erfolgreichen Abschluss der ersten beiden Phasen eines kanadischen Forschungsprojekt, das vorläufige wissenschaftliche Nachweise für die Verwendung des Unternehmens Blutdekontaminationstechnologie in einem Live-Primaten (Affen) Modell unter Beweis gestellt hat.

Bei der Bekanntgabe, Medizone Präsident, sagte Dr. Joseph S Latino, "Bis heute hat das Forschungsprogramm erfolgreich gezeigt, dass Affen Blut fraktioniert Plasma empfängt, absichtlich mit einem hoch virulenten Stamm von Simian Immunodeficiency Virus (Affe entspricht HIV) infiziert sind, aber mit Medizone des Verfahrens behandelt, konnten keine Anzeichen einer Infektion im Laufe demonstrieren der Studie (35 Tage). Allerdings werden alle Tiere in ähnlicher Weise infizierte Produkte ohne die Intervention der Medizone der Kontamination Technologie starben innerhalb von 12-14 Tagen zu empfangen."

Dieses Forschungsprojekt wurde unter der Leitung einer internationalen Zusammenarbeit im Team von Wissenschaftlern, die die kanadische Rote Kreuz, kanadische Departments für Verteidigung und Landwirtschaft, Cornell University Veterinary Medical College, und Medizone Canada Ltd.

Bitte zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, sollten Sie weitere Informationen benötigen.

Katherine M Kalinowski
Corporate Secretary

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS