orthodoxe baptism

orthodoxe baptism

orthodoxe baptism

Dieser Artikel oder Abschnitt bedürfnisse Hilfe von Einems Experten zum Thema. Spezifische Empfehlungen Infos FINDEN auf der gefunden Werden Diskussionsseite . Sie können helfen, INDEM sie Orthpedia der Bearbeitung .

Dieser Artikel oder Abschnitt ist ein Aufräumen es zu Einems Höheren Qualitätsstandard zu bringen. Empfehlung:Siehe Diskussionsseite.Ausführlichere Kommentare auf der Diskussionsseite zu beachten, Kanns. Sie können Orthpedia helfen, INDEM sie zu bearbeiten. vor Allem Eine den Style Manual zu entsprechen Erstelle Erstelle und die Vorschläge in Wie ein großer Artikel zu schreiben.

der Begriff Erbsünde (Oder Erste Sünde 12-21 und 1 Korinther 15,22, in Denen Adam identifiziert als der Mann, den Durch den Tod in die Welt gekommen 🙂 ist unter allen christlichen Kirchen zu definieren, sterben Lehre umgebenden Römer 5 gebraucht. Wie Adler stirbt interpretiert Wird von Vielen orthodoxen glaubte ein grundlegender Unterschied zwischen der Östlichen orthodoxen Kirche und den Westlichen Kirchen zu sein. Im gegensatz dazu Würde behaupten, moderne römisch-katholische Theologen, sterben Dass Grund Anthropologie tatsächlich schnell Identisch ist, und nur in Dass Unterschied der Erklärung Dessen, in DM Fall passiert ist Krieg der. In der orthodoxen Kirche der Begriff Vorfahren sin (Gr. Προπατορικό αμάρτημα) bevorzugt und verwendet Wird, um sterben Lehre des Menschen zu definieren, "Neigung zur Sünde, ein Erbe aus der Sünde Unserer Vorläufern" und die Durch Taufe Entfernt sterben Adler stirbt. St. Gregory Palamas Lehrte, dass Bild des Menschen getrübt Wurde, entstellt, als Folge von Adams Ungehorsam.

Diskussion

Im Buch Genesis. Kapitel 3, begangen Adam und Eva Eine Sunde, sterben Erbsünde. Die orthodoxe Kirche lehrt, Dass niemand für das Eigentliche Sünde schuldig ist sie Verpflichtet, Sondern Jeder Erbt sterben Folgen dieser Handlung; Linie Dafür ist der Tod in Physische dieser Welt sterben. Dies ist der Grund, warum sterben ursprünglichen Väter der Kirche im laufe der Jahrhunderte den Begriff bevorzugt HABEN Vorfahren sin. Die Folgen und Strafen dieser uralten Handlung Werden Durch Natürliche Vererbung Auf die Gesamte Menschheit übertragen. Da Jeder Mensch ein Nachkomme Adams ist dann «Niemand ist von den Auswirkungen dieser Sünde» (Die menschliche Tod ist) und Dass der Einzigen Weg aus diesem befreit Werden soll, Durch Die Taufe. Während sterben Sterblichkeit ist sicherlich Eine Folge der Fall, zusammen Mit diesem Auch, Krieg bezeichnet Werd "Lüsternheit" Schriften des heiligen Augustinus von Hippo in den — das ist sterben "böse Trieb" des Judentums, und in der Orthodoxie, könnten wir sagen, das ist unser "ungeordneten Leidenschaft." Es ist nicht nur, Dass wir in den Tod geboren Werden, oder in Einems Zustand der entfernung von Gott, Sondern Auch, Dass wir mit ungeordneten Leidenschaft in uns geboren Werden. Orthodoxie Würde nicht den Zustand als Menschlichen Eine beschreiben "Volligen Verderbtheit" (Siehe Cyril Lucaris jedoch).

Orthodoxe Christen HaBen in der Regel den römischen Katholizismus verstanden als St. Augustine Lehre erklärend, dass Jeder nicht nur sterben Folge Trägt, sterben Sondern Auch Schuld, der Sünde Adams. Diese Lehre Wird Durch Mehrere Räte wettet Worden zu sein, der erste von ihnen in 529. dieser Unterschied Zwischen den Beiden Kirchen in IHREM Klopp und der Erbsünde Krieg der Rat von Oranien als Einer der doktrinären Grunden der Katholischen Kirche Erklärung Waden Dogma zugrunde liegenden der Unbefleckten Empfängnis im 19. Jahrhundert, ein Dogma, das von der orthodoxen Kirche abgelehnt Werd. Allerdings ist zeitgenössische römisch-Katholischen Lehre in der Besten expliziert Katechismus der Katholischen Kirche. das ist Mit diesem Satz: ""Erbsünde hat nicht den Charakter Einer persönlichen Fehler in Jedem Nachkommen Adams. Es ist ein Entzug der ursprünglichen Heiligkeit und Gerechtigkeit, Sondern sterben menschliche Natur nicht Wurde Völlig Verdorben" (§405).

"Nur sehr Wenige Griechischen Väter mit dem Schicksal der Kinder Behandelt, sterben ohne Taufe sterben, Weil es keine Kontroverse Über dieses Thema im Osten Krieg. Daruber Hinaus hatte sie EINEN anderen Blick auf den gegenwärtigen Zustand der Menschheit. Für sterben Griechischen Väter, als Folge der Sünde Adams, erbte Menschen Korruption, möglichkeit und Sterblichkeit, aus dem sie Durch EINEN Prozess der Vergöttlichung Durch das Erlösungswerk Christi Möglich wieder Hergestellt Werden Könnte. Die Idee Einer Erbschaft der Sünde oder Schuld — gemeinsam in der Westlichen Tradition — Krieg fremd dieser Perspektive, Da nur in ihrer Sicht sin Eine freie, Persönliche Handlung sein Könnte. "

"Allein unter den Griechischen Väter, schrieb Gregor von Nyssa Eine Arbeit speziell® auf das Schicksal der Kinder, sterben sterben, De infantibus praemature abreptis libellum. Die Qual der Kirche in den Fragen Erscheint, er Sich selbst ausdrückt sterben: das Schicksal dieser Kinder ist ein Geheimnis, «etwas viel Grösser als der menschliche Verstand erfassen kann». Er Drückt seine meinung in BEZUG auf Tugend und seine Belohnung sterben; in Wadenfänger Sicht ist auch Keinen Grund, für Gott zu gewähren, Krieg als Belohnung erhofft. Die Tugend ist nichts wert, WENN diejenigen sterben Dieses Leben vorzeitig abreisen ohne Tugend geübt Zu haben sofort in Seligkeit begrüßt. entlang dieser Linie fort und fragt Gregory: «War DEM EINEN geschehen Wird, sterben im zarten Alter sein Leben beendet hat, sterben nichts, schlecht oder gut Getan hat Ist er Einer Belohnung würdig» Er antwortet: «Die erhoffte für Seligkeit für den Menschen von der Natur Gehört, und es ist eine Belohnung nur in Einem Gewissen Sinne genannt». Genuss des wahren Lebens (zoe und nicht bios) Entspricht der Menschlichen Natur, und in DEM Maße Besass, sterben Tugend praktiziert Werd. DA das Unschuldige Art von persönlichen Sünden nicht Reinigung benötigen, TEILT er in diesem Leben Wadenfänger Natur in Einer Art regelmäßigen Fortschritt Entspricht, nach Wadenfänger fähigkeit. Gregor von Nyssa unterscheidet zwischen DM Schicksal der Kinder und der Erwachsenen, sterben ein tugendhaftes Leben gelebt. «Die vorzeitige Tod von Neugeborenen bietet keine grundlage für STERBEN Voraussetzung, die Qualen leiden Werden oder Dass sie im gleichen Zustand Wie diejenigen sein Wird, sterben in diesem Leben von allen Tugenden gereinigt gerechnet gerechnet wurden sie». Schließlich bietet er Perspektive dieser für Reflexion der Kirche sterben: «Apostolische Betrachtung Unserer Untersuchung kraftigt, für den, der alles gut, Mit Weisheit (Psalm 104: 24). Getan hat, gut zu bringen aus dem Bösen ist in der Lage» Die Tiefe Lehre der Griechischen Väter Infos FINDEN nach der Meinung von Anastasius vom Sinai zusammengefasst werden: «Es wäre nicht Urteile Gottes sonde Werden passend zu mit den Händen». "

"Das Schicksal der ungetauften Kinder Wurde zunächst das Thema der nachhaltigen Theologischen Reflexion im Westen während der antipelagianischen Kontroversen aus dem Frühen 5. Jahrhundert. St. Augustine befasste Sich mit der Frage, Weil Pelagius Lehrte, Dass Säuglinge ohne Taufe gerettet Werden Könnte. In der Bekämpfung Pelagius Würde Augustinus führte zu behaupten, Dass Kinder, sterben ohne Taufe sterben in die Hölle geschickt Werden. Gregor der Große behauptet, verurteilt Dass Gott Auch solche mit nur Erbsünde auf Ihre Seelen; sogar Kinder, sterben von Empfehlung: Ihren Eigenen Willen nie zu «ewigen Qualen» gesündigt HABEN gehen Müssen. "

"Aber sterben Meisten der späteren mittelalterlichen Autoren, von Peter Abaelard auf, Güte Gottes und zu interpretieren Augustinus «mildeste Strafe», Wie Entbehrung der seligen Schau Die (carentia visionis Dei), ohne Hoffnung darauf zu erhalten, aber ohne zusätzliche Strafen unterstreichen sterben. Diese Lehre, sterben strikte meinung St. Augustine Geändert sterben, Würde von Peter Lombard verbreitet: kleine Kinder leiden keine Strafe mit ausnahme der Entbehrung der Visions Gottes. "

"Weil die Kinder Unter dem der Vernunft nicht Wirkliche Sünde begangen hat, kam Theologen zu der gemeinsamen Auffassung ändern, dass diese ungetaufte Kinder Keinen Schmerz mehr Fühlen, oder sogar die Eine volle Natürliche Glück Durch Ihre Vereinigung się Gott in allen MIT hier Natürlichen Güter (Thomas von Aquin Genießen Duns Scotus,). Der Beitrag dieser Letzten Theologischen Arbeit vor Allem in Besteht der anerkennung Eines authentischen Freude bei Kindern, sterben ohne sakramentale Taufe sterben: sie anzeigen Empfehlung: Ihren Zustand Eine wahre Formular der Vereinigung mit Gott verhältnismäßig Besitzen. Selbst, ideal Eine solche Ansicht Angenommen, als Entbehrung der seligen Schau als Leiden ( «Strafe») Innerhalb der Göttlichen Ökonomie Theologen sterben. "

Da man Sich das Dokument zu lesen weiter, erkennt man, dass ES Eine Schaukel zurück in RICHTUNG Saint Augustine mit der stellungnahme des 16. Jahrhunderts war, so dass er wieder festgestellt Werden, begann zu, dass ungetaufte Säuglinge in die Hölle gehen, nur, ideal MIT-DM mildesten Strafen. Mit Dem Vatikanum I, meinung Hut weg zu verlagern begonnen daraus Eine Ansicht gehärtet RICHTUNG "natürlich Glück." Bis zum 20. Jahrhundert, Beginnt es zu Stärker argumentiert Werden die Säuglinge ungetaufte tatsächlich EMPFANGEN kann "Christi volle Heil." Dies Scheint tatsächlich Eine Teilweise Rückkehr in RICHTUNG der Pelagischen Lehre zu sein, sterben Saint Augustine so gehasst.

Sehen, dass sterben Östlichen und Westlichen Väter sterben Idee Geteilt, dass sterben Taufe Eine notwendigkeit für sterben Rettung Krieg Mann Kann als ein Dokument liest. Doch alle sterben Kirchenväter Hatten Sich Mit Dem Problem des ungetauften Kunst zu beschäftigen, ob der Christ oder Nichtchrist Eltern, und mit, dass im Umgang lassen sie uns ihr Heynckes fordert von Ancestral oder Original Sin Sehen.

In St. Gregor von Nyssa, Kann man Sehen, was wird der Eastern Dachte ein Ancestral oder Original Sin. Auf der Seite EINEN Muss das Kind keine Reinigung für den persönlichen Sünden und ist SOMIT nicht als ein gedacht Werden, sterben Strafe geschickt Werden. Auf der anderen Seite, hat Weder das Kind Entweder empfangene Taufe oder Versucht, ein tugendhaftes Leben zu leben, so dass das Kind nicht verdient Himmel. Doch Gott ist aus dem Bösen Gutes zu bringen kann. SOMIT ist es in St. Gregor von Nyssa klar, dass Ancestral oder Original Sin keine Zurechnung der persönlichen Schuld Enthält, Sondern EINEN Gewissen Schaden ein DM Bilde Gottes, ein Schaden so weit verbreitet und tief verwurzelten, dass muss man Arbeit und vertrauen auf sterben überquell Gnade Gottes und sterben Mysterien zu Beginnen, um den Schaden von Adam und Eva geerbt zu erobern.

Die römisch-katholische Lehre von Ancestral oder Original Sin ist Schwieriger zu fassen, Weil der Entwicklung und Pendel schwingt ihrer Entwicklung. Es ist klar, aus der Eigenen Dokumente des Vatikans, Ancestral oder Original Sin das Sowohl sterben Zurechnung der Schuld von Adam und Eva Sünde und eine weit verbreitete und tief verwurzelte SCHADEN an der imagio dei zumindest enthielt während Eines guten Wadenfänger Geschichte sterben teils. So ist das Kind der Strafe in der Hölle Sowohl nach Saint Augustine und St. Gregor der Dialogist Würdig. In den Mediävisten, Wird stirbt zu Einems Entzug des seligen Schau gelindert, sterben immer Noch eine Strafe angesehen Wird, obwohl das Kind zu erleben nur Glück. Zu der Zeit der Aufklärung, ist auch Eine Rückkehr zu Einer augustinischen und Gregorian Definition von Ancestral oder Original Sin. Aber Durch Zeit des Zweiten vatikanischen Konzils sterben ist sterben Änderung in vollem Gange, und Ancestral oder Original Sin Beginnt als Entzug der ursprünglichen Heiligkeit zu Sehen. Diese Änderung in der Definition von Ancestral oder Original Sin ist in Dokumenten Wie DEM oben zitierten Katechismus der Katholischen Kirche und in der Hoffnung auf das Heil Dokument.

Quellen und weiterführende Literatur

siehe auch

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Orthodoxe Taufe, orthodox Taufe.

    EIN Pate ( Pate oder Patin ) Ist jemand, der ein Kind die Taufe Sponsoren und ist die Person, erhält in den Armen seiner oder ihrer [Anmerkung 1] die neu Säugling getauft. Das Kind ist der…

  • Durchführen Einer baptism

    Einer der sieben Sakramente der christlichen Kirche; Häufig genannt erste Sakrament , das Tür der Sakramente , Und das Tür der Kirche . Das Thema Wird unter following Überschriften Behandelt…

  • Durchführen Einer baptism

    BAPTISM (in Wasser) Als Ersten Übersetzer der Schriften begann Eine Autorisierte Version für den Allgemeinen Gebrauch zusammenzustellen, sie kamen auf Zwei Worte, sterben sie wählten in…

  • Durchführen Einer baptism

    Und Haben den Heiligen Geist Zur Führung mich an ev’ry Stunde. Zeigen Sie das Bild 2-20, Junge Wird getauft, next to 19.02 Bild, Johannes der Täufer tauft Jesus. Gehen Sie mit den Kindern, war…

  • orthodoxe baptism

    Taufe und Christmation Rendering ein Mitglied der orthodoxen Kirche Zwei Sakramenten in einem Dienst DIE Taufsakrament Das Sakrament der Taufe wurde von Christus selbst, der nach seiner…

  • orthodoxe baptism

    Am späten Nachmittag Arbeiter Gehen in den Himmel. Ist das etwas, Leute die eine oder die andere, die nur noch die Frage zu erreichen sein, wie? Wer diese Ansicht halten müssen zwei ziemlich…