Die Trennung von Fakten und Fiktionen in …

Die Trennung von Fakten und Fiktionen in …

Die Trennung von Fakten und Fiktionen in ...

Mittlerweile sollten regelmäßig SBM Leser bewusst die Wahl Kluger Initiative sein. Nur für den Fall, Kluger Die Wahl ist eine Kampagne der ABIM Foundation entwickelt Experten aus einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen, um zusammen zu bringen, um gemeinsame Praktiken zu identifizieren, die von den Patienten und Anbieter in Frage gestellt werden sollte, wenn nicht gar eingestellt. Ihr oberstes Ziel war die Behandlung nicht zur Erstellung von Leitlinien oder Pflege diktieren, sondern die Diskussion zu fördern. Da ich ve in einem früheren Post auf der übermäßige Einsatz von Antibiotika in der Pädiatrie geschrieben über, es doesn t zu haben scheinen gefangen. Ich frage regelmäßig Kollegen, Anwohner und Studenten, ob sie sich dessen bewusst sind, und bin durch ihre Reaktion oft enttäuscht.

  1. Stoppen Sie Viren mit Antibiotika behandeln
  2. Stoppen der Verschreibung und Empfehlung von Husten und Erkältungen Medikamente für Kleinkinder
  3. Stoppen Sie die Routineanwendung von CT-Scans für kleinere Kopfverletzungen
  4. Stoppen Sie die Routineanwendung von bildgebenden Verfahren zur einfachen Fieberkrämpfen
  5. Stoppen Sie die Routineanwendung von CT-Scans für Bauchschmerzen

Während der Überprüfung aktuellen evidenzbasierten Leitlinien für gastroösophageale Reflux für diesen Beitrag bei Kindern Verwaltung, war ich überrascht, die AAP, dass im März dieses Jahres zu finden weitere fünf fragwürdige Praktiken veröffentlicht hatte Klug für die Auswahl:

  • Stoppen hoch dosierte Steroide zur Vorbeugung oder Behandlung von bronchopulmonalen Dysplasie bei Frühgeborenen
  • Stoppen Sie blind Nahrungsmittel-Allergie-Screening Bestellung von Zuschnitten ohne Berücksichtigung Krankengeschichte in
  • Stoppen der Verschreibung Säureblocker und Motilität Mittel für physiologische Reflux
  • Stoppen Sie die Überwachung Kulturen für Screening und Behandlung von asymptomatischen Bakteriurie
  • Stoppen Sie die Routineanwendung von Säugling zu Hause Apnoe Monitore SIDS zu verhindern
  • Natürlich nahm ich Nummer 8 als ein Zeichen, dass ich auf dem richtigen Weg war.

    Das Problem der gastroösophagealen Reflux kommt in der pädiatrischen Medizin häufig, vor allem in den ersten Monaten eines Kindes s Leben. Früh in unserer Arztausbildung erfahren wir über die Existenz des sogenannten glücklich spitter, das Baby, ohne ersichtlichen Grund spuckt und ohne erkennbare Symptome. Wir lernen, wie besorgte Eltern über dieses Phänomen zu erziehen, scherzhaft zeigen, wie dies in der Regel ein Wasch Problem eher als ein medizinisches Problem. Wir sind die Anzeichen und Symptome der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) bei Kindern unterschiedlichen Alters gelehrt, die Verhaltensänderungen, die den Zustand und die möglichen pharmakologischen und chirurgischen Eingriffen manchmal notwendig, in schweren Fällen könnte verbessern. Während Reflux sehr häufig bei Säuglingen ist, ist GERD nicht.

    Aber, wie es oft der Fall ist, geht etwas schief nach Wohnsitz. Zu viele von uns beginnen unseren Ansatz in der realen Welt zu praktizieren und zu gemeinsamer fest verdrahteten Fehler in wegen des Einflusses zu verändern, wie wir die Wirklichkeit zu interpretieren. Der übermäßige Einsatz von verschreibungspflichtigen Medikamenten, unnötige Formel-Hopping und potenziell unsichere Empfehlungen auf den Schlaf Positionierung sind leider weit verbreitet. Unsere Pharma-Interventionen tragen erhebliches Risiko mit wenig Hinweise für einen Nutzen für die meisten Patienten, und die Kombination von Stress und ein allgemeiner Mangel an Verständnis der Pathophysiologie der Reflux führt zu vielen Eltern nach alternativen Behandlungen. Praktiker der unregelmäßigen Medizin sind natürlich mehr als glücklich, Know-how und Erfolg Anspruch bei der Behandlung, was weitgehend selbstlimitierend ist Bedingung.

    Was ist gastroösophagealen Reflux?

    Gastroösophagealen Reflux, nachstehend einfach als Reflux, tritt auf, wenn Mageninhalt in die Speiseröhre gelangen. Es ist unglaublich häufig in der frühen Kindheit, sondern tritt in der gesamten Lebensdauer und ist ein normaler Aspekt unserer Physiologie betrachtet. Es ist fraglich, dass 100% der jungen Säuglingen täglich mehrere Episoden von Reflux haben, mit vielen klinisch stumm zu sein, weil der Mageninhalt steigen nur zum Teil in die Speiseröhre und schnell gelöscht werden. Selbst wenn der Bolus in die Mundhöhle steigt, Säuglinge oft einfach nach unten schlucken zurück und Betreuer sind nicht klüger.

    Aber praktisch 100% der Kinder wenigstens eine Episode von tatsächlichen Regurgitation haben ( spucken) zu einem bestimmten Zeitpunkt in der frühen Kindheit, wobei die meisten mehrere haben. Die Hälfte der Kinder unter 3 Monaten täglich eine Episode von Regurgitation haben, und um 4 Monate alt, die der Höhepunkt der Häufigkeit und Schwere zu sein scheint, dies in zwei Drittel auftreten. Die Inzidenz sinkt stetig nach 4 Monaten ab, mit nur 5% der Kinder nach einem Jahr des Lebens täglich Aufstoßen haben. Es ist sehr ungewöhnlich, dass Kinder über 18 Monate alt sind, um noch erbrechen, und noch weniger für sie nach dem Alter zu beginnen spucken.

    Obwohl in den meisten Kindern Reflux unkompliziert und physiologischen (normal) Verfahren ist, gibt es eine Vielzahl von Krankheitszuständen und anatomischen Anomalien, die Reflux oder verursachen Symptome zu fördern, die für es verwechselt werden könnte. Es ist immer sehr wichtig für ein Kind s Kinderarzt oder Hausarzt sie für irgendwelche roten Fahnen wie Galle gebeiztes oder blutiges Erbrechen zu bewerten, oder Erbrechen, die in der Natur konsequent kraftvoll ist. Viele neurologischen Erkrankungen und systemische Erkrankungen können entweder pathologisch Erbrechen führen oder die Wahrscheinlichkeit von schwerer symptomatischer Reflux bei Kindern aller Altersgruppen zu erhöhen.

    Warum ist Reflux bei Babys so weit verbreitet?

    Eine Konvergenz der Physiologie und Anatomie tritt am distalen Ende des Ösophagus, die Rückwärtsbewegung des Mageninhalts zu begrenzen wirkt. Wenn sie nicht schlucken, neigt das Muskelgewebe der Speiseröhre am Eintrittspunkt in den Magen zog sich zusammen zu bleiben. Dieser Eintrittspunkt tritt nur unterhalb der Membran in den meisten Individuen, der Druck, von dem der erhöhten Ruhetonus des Speiseröhrenmuskels hinzufügt. Der Eintrittswinkel der Speiseröhre in den Magen ist ziemlich akut als auch, was ihm von einem aufgeblähten Bauch fest geschlossen wird.

    Bei gesunden Menschen aller Altersgruppen, besonders aber Kinder, entspannt sich die normale hohe Ruhetonus des unteren Schließmuskels der Speiseröhre ohne ersichtlichen Grund während der Zeit zwischen Feeds. Dies kann nach oben von 30 Mal pro Tag in einem jungen Säugling auftreten, wahrscheinlich wegen der allgemeinen Unreife vieler solcher Prozesse. Ältere Kinder und Erwachsene haben den Vorteil der Schwerkraft, wenn diese Ereignisse auftreten. Wenn aufrecht, alles, was zu entkommen neigt ist Gas in Form eines aufstoßen. Aber ein Kind liegt auf dem Rücken für geraume Zeit hinweg, und der Eintrittsstelle der Speiseröhre in den Magen häufig mit flüssigen Muttermilch oder Formel abgedeckt ist.

    Junge Kinder verbrauchen ihre gesamte Kalorienzufuhr in Form von Flüssigkeit, die oft in so viel wie 180 Milliliter pro Kilogramm nehmen jeden Tag. Für einen 75 kg schweren Erwachsenen, die knapp 14 Liter Flüssigkeit entsprechen würde. Und junge Säuglinge füttern viel häufiger als ältere Kinder und Erwachsene, so dass ihre Mägen sind sehr voll Großteil des Tages. Versuchen Sie, ein paar Liter Milch trinken alle 3-4 Stunden. Diese extreme Magenschmerzen erhöht die Wahrscheinlichkeit von transienten Entlastungsereignisse. Hinzu kommt all die Tatsache, dass der Winkel der Speiseröhre Eintritt in den Magen ist stumpfer als bei älteren Kindern und Erwachsenen, weshalb Aufblähung des Magens ist doesn t es quetschen schließen so effektiv.

    Was ist physiologischen Reflux, und was noch wichtiger ist, was isn t es?

    Physiologische Reflux, auch wenn die Episoden von Regurgitation häufig sind, doesn t in Gewichtsverlust oder erhebliche Schwierigkeiten mit Feeds führen. Die Episoden von Spucken sind in der Regel nicht mit Weinen oder ungewöhnliche Bewegungen verbunden sind, und es gibt in der Regel keine roten Fahnen für eine über Krankheitsprozess. Reassurance wirklich der beste Ansatz ist, da dies fast immer beschließt seine eigene innerhalb weniger Monate.

    Aber die Eltern berichten manchmal, dass ihr sonst glücklich spitter mit physiologischer Reflux hat Schlafstörungen oder anhaltender Verstopfung der Nase. Häufiger sind Beschwerden der allgemeinen Umständlichkeit oder Reizbarkeit, die bereits zum Rückfluss in den Köpfen der Betreuungspersonen zugeschrieben wurden. Diese Symptome sind jedoch sehr unwahrscheinlich, dass Reflux zu werden, eine Offenbarung, dass ich die meisten Eltern finden und oft andere medizinische Fachleute haben große Schwierigkeiten, zu akzeptieren.

    Wie Sie wahrscheinlich mit solchen subjektiven Anliegen vorstellen können, gibt es viele verschiedene mögliche Ursachen der scheinbaren Beschwerden bei einem Säugling von der gutartigen bis hin zu lebensbedrohlichen. Und wie bei Säuglingskoliken. psychosoziale Faktoren muss immer berücksichtigt werden, da sie die elterliche Wahrnehmung der Realität verändern und verschärfen, wenn nicht sogar vollständig verursachen, die subjektiven Symptome zugeschrieben wird, in einem Baby bis zum Rückfluss. Mit Koliken, wie lange und wie schwer die Folgen von Weinen wirklich sind, wird oft durch die elterliche Stress und Schlafentzug verzogen. Wie viele Male jeden Tag, dass ein Baby erbricht, und der Grad der Umständlichkeit während oder zwischen diesen Episoden, ist das nicht anders. Nur wenige Eltern werden einen detaillierten Reflux Tagebuch zu führen.

    Es gibt wirklich wenig in der Art von festen Beweise Reflux Schmerzen in der überwältigenden Mehrheit der Babys zu verknüpfen. Eltern und Ärzte haben in der Vergangenheit getroffenen Annahmen basieren auf Daten von Erwachsenen und Erfahrung, aber eine Überprüfung der Literatur zeigt eine andere Geschichte. Die meisten Studien haben den Zusammenhang nicht unterstützt, auch diejenigen, die Säuglinge mit Überwachung von Ösophagus-pH-Wert zu bewerten. Und die besten Placebo-kontrollierten Studien haben herausgefunden, dass Medikamente, die die Produktion von Magensäure verringern haben keine bessere Wirkung als das Placebo über die elterliche Wahrnehmung der Säugling Reizbarkeit.

    Es gibt konservative und risikoarme Verhaltens- und diätetische Maßnahmen, die empfohlen werden kann, wenn Beruhigung ausfällt oder wenn die elterliche Lebensqualität erheblich beeinträchtigt. Leider oft, werden diese nur in den mildesten Fällen von Reflux diskutiert. Und verschreibungspflichtige Medikamente sind viel zu schnell trotz Mangel an Beweisen für die Wirksamkeit empfohlen, damit ihre Aufnahme in die AAP Wahl Kluger Liste.

    Die überwiegende Mehrheit der Episoden von Reflux sind sehr kurz, und sogar wenn es eine signifikante Säurekomponente ist, wird es schnell durch die Speiseröhre gelöscht. Und eine Schleimschicht ist in der Regel vorhanden, die die Speiseröhre Futter von Verletzungen schützt. Diese normalen Schutzmechanismen können überwältigt werden, vor allem bei Kindern mit neurologischen und anatomischen Risikofaktoren, aber signifikant Reflux Symptome können auftreten, wenn auch selten, auch in ansonsten gesunden Babys zu einer Diagnose von GERD führt.

    Was ist gastroösophagealen Reflux-Krankheit?

    Echte GERD kann in einer Vielzahl von Möglichkeiten, die auf dem Alter des Kindes abhängig, aber es ist notorisch schwierig, mit jeder realen Sicherheit in einem Baby zu diagnostizieren. Ein Säugling, zum Beispiel, doesn t die Fähigkeit haben, ihre Sodbrennen zu beschreiben. Bei Säuglingen zu GERD traditionell Symptome zurückzuführen sind Schwierigkeiten Fütterung oder sogar Fütterung Ablehnungen, häufige Episoden von Krümmung des Rückens und Weinen die auftreten, wenn ein Kind erbricht, und schlechte Gewichtszunahme. In Wirklichkeit ist GERD eine ungewöhnliche Ursache dieser Probleme bei Säuglingen und werden viele Kinder mit GERD einfach diagnostiziert basierend auf elterliche Beschreibungen von dem, was das Kind hat und der Annahme, dass ihr Verhalten eine Folge der Schmerz von Säure-induzierte Schädigung der Speiseröhre sind.

    Wenn Babys gedeihen nicht, in der Regel offensichtlich in einem schlechten oder fehlenden Gewichtszunahme, sollte GERD eine Ausschlussdiagnose, da die häufigsten Ursachen in der Natur der psychosozialen und es gibt eine Vielzahl von anderen Erkrankungen, die mit einer gründlichen Geschichte ausgeschlossen werden müssen Einnahme, körperliche Untersuchung und gezielte Diagnostik. Respiratorische Symptome, die oft zugeschrieben GERD gehören offensichtlich lebensbedrohlichen Ereignissen (blau Baby, Schwierigkeiten beim Atmen, erschrocken Betreuer), Husten, rezidivierende Pneumonie und Keuchen. sicherlich möglich Während Persistenz dieser Probleme erfordert Untersuchung für andere Ursachen, rezidivierenden viralen Infektionen der Atemwege und wesentlich häufiger als wahr GERD in einem jungen Kind zu sein.

    Es gibt ein paar diagnostischen Modalitäten verwendet, um Kinder mit Verdacht auf GERD oder eine andere Bedingung bewerten in einer ähnlichen Art und Weise zu präsentieren. Diese Techniken werden selten bei Säuglingen verwendet, jedoch aufgrund entweder schlechte Empfindlichkeit und Spezifität oder deren invasive Natur. Wir können die Sonden in die Speiseröhre gelegt verwenden, quantifizieren den pH-Wert und Impedanz. Dies kann uns sagen, wann Reflux geschieht und wenn es sauer ist, aber bei Säuglingen diese Informationen doesn t viel bedeuten, weil offensichtlichen Symptome oft don t gut mit gemessenen Reflux-Ereignisse zu korrelieren, da sie in der Regel aren t durch den Reflux verursacht. Aber diese Art der Untersuchung kann hilfreich sein, wenn ein Kind das plötzliche Auftreten von schweren Symptomen hat, um zu sehen, ob sie wirklich in der gleichen Zeit wie Reflux auftreten, obwohl es immer noch die Möglichkeit, ein Zufall ist.

    Imaging, speziell was als oberen Magen-Darm-Serie bekannt ist, sollte nie für die Routine Reflux verwendet werden, da es eine große Menge an ionisierender Strahlung beinhaltet und wird nur zeigen, was wir schon wissen: Kinder Reflux. Wir don t müssen sie in Echtzeit mit Kontrast beladene Formel, um zu sehen, es zu beweisen. Diese Technik ist reserviert für, wenn es rote Fahnen für eine zugrunde liegende anatomische Anomalie. Leider habe ich immer noch die gelegentliche vollkommen gesundes Baby zu sehen, die mit Reflux unter Durchleuchtung diagnostiziert wurde. Ultraschall-Bildgebung des Magens ist auch manchmal nützlich, wenn Säuglinge roten Fahnen haben.

    Der Goldstandard bei der Diagnose von GERD, da es eine direkte Visualisierung und die Fähigkeit zu nehmen Gewebebiopsien ermöglicht, ist der Endoskopie. einen Bereich durch die Speiseröhre Einsetzen ist in der Regel für reserviert, wenn ein Patient doesn t reagieren auf weniger invasive Eingriffe, wie Veränderungen der Lebensgewohnheiten, Medikamente und Veränderungen in der Ernährung, und selbst dann ist es mehr über nicht-GERD Ursachen der Symptome auszuschließen. Es ist n obwohl perfekt t. Erkenntnisse über Biopsie nicht korrelieren gut mit Vorhandensein oder der Symptome bei Babys.

    Was ist die wissenschaftsbasierte Ansatz Säugling Reflux / GERD zu behandeln?

    Um noch einmal betonen, Beruhigung ist oft alles, was benötigt wird, wenn ein Baby bis spuckt, und auch wenn es einige Bedenken, dass sie haben könnte leicht bis GERD moderieren. So genannte Lifestyle-Änderungen sind, dass alles in mühsamer Fällen erforderlich, auch wenn alles, was sie wirklich tun, ist ein wenig Zeit kaufen, während der Rückfluß auf eigene löst. Die Risiken, die mit diesen Veränderungen verbunden sind, sind sehr gering. Wenn ein Baby zu Zigarettenrauch ausgesetzt ist, es zu stoppen. Geben Sie kleinere Feeds. Feeds müssen konzentriert kann ein wenig häufiger oder Formel gegeben werden, werden mehr Kalorien pro Unze zu geben, ein kleineres Volumen Futter ermöglicht. Viele Babys mit Reflux sind einfach überfüttert, besonders wenn sie auf Formel sind, aber dies auch beim Stillen auftreten können. Wenn die Muttermilch Überangebot ein mögliches Problem ist, Laktation Experten Methoden haben, damit umzugehen.

    Im Allgemeinen aus der Formel zu Formel hopping wird nicht empfohlen. Die Unterschiede zwischen den konkurrierenden Standardformel Marken sind klinisch bedeutungs mit extrem seltenen Ausnahmen. Aber bei Babys mit leichter bis mäßiger GERD, empfehlen viele Experten eine empirische Studie zur Entfernung von Kuh s Milch aus der Ernährung, weil Milcheiweißallergie ist eine häufige GERD nachahmen. Eine spezielle Formel kann dazu verwendet werden, die nach unten gebrochen enthält hypoallergen Proteine ​​oder die Mutter kann versuchen, Milchprodukte aus der Nahrung zu entfernen, obwohl das schwierig sein kann, zu erreichen und aufrechtzuerhalten.

    Eindickung Feeds mit Reis Getreide oder Haferflocken kann helfen, in erster Linie durch die Anzahl der Regurgitation Episoden zu reduzieren. Es ist wahrscheinlich gewonnen t wahr GERD behandeln, aber, aber es kann sich ändern, die elterliche Wahrnehmung der Symptome helfen. Es ist n t es wert für stillende Mütter, wie sie pumpen müssten, verdicken und über eine Flasche füttern. Eindickung erhöht die Kaloriendichte der Formel oder Muttermilch, so dass Gewichtszunahme kann zu einem Problem werden. Es sind Formeln, auch auf dem Markt, sind voreingedickt. Sie sollten theoretisch ähnlich wirksam sein, aber sie haven t wurde genug, um zu sagen, für bestimmte untersucht.

    Gravity spielt eine Rolle bei Reflux verursacht, und die Eltern können auch davon profitieren. Obwohl es nicht gut untersucht, nach jeder Futter ein Baby vollständig aufrecht für 10-20 Minuten zu halten ist oft zu reduzieren Refluxepisoden zu empfehlen. Es gibt keinen wirklichen Nachteil außer der Verlängerung beteiligt. ich ve viele Eltern, und eine Reihe von medizinischen Fachleuten gesehen, die von der Wahrscheinlichkeit hochgerechnet haben, dass aufrechte Positionierung hilft, ein Kind in, oder die Empfehlung, teilweise Rückenlage zu platzieren. Sitzen in einem Kindersitz tatsächlich erhöht die Wahrscheinlichkeit von Reflux und eine partielle Neigung zu erreichen, indem das Kind Platzierung auf einer erhöhten Matratze könnte die Chance rollen auf einer anfälligen Position erhöhen, bevor sie entwicklungspolitisch bereit sind. Neigt Positionierung tut Abnahme Reflux, aber es isn t das erhöhte Risiko von SIDS wert.

    Was ist mit den Drogen für Reflux / GERD?

    Als pädiatrische hospitalist, ich m kaum schüchtern über das Böse synthetische pharmazeutische Mittel bei Kindern zu werfen. Aber im Fall von Reflux und die meisten Fälle von leichter bis mäßiger GERD bei Säuglingen, sie aren t, das geht zu helfen, und wird das Kind nur auf die möglichen Nebenwirkungen aussetzen. Es gibt Zeiten, wenn sie geeignet sind, jedoch beispielsweise, wenn Endoskopie Ergebnisse zeigen eine deutliche Entzündung oder wenn es anatomische / medizinische Bedingungen, die die Wahrscheinlichkeit von GERD zu erhöhen. Wenn die Symptome schwerwiegend sind und don t auf konservative Maßnahmen reagieren, ein Versuch ist auch vernünftig. Aber sie shouldn t für mehr als ein paar Wochen ohne deutliche Verbesserung fortgesetzt werden. Sogar Operation manchmal in den schwersten Fällen von GERD angegeben, obwohl das am wahrscheinlichsten erforderlich sein, wenn ein Kind eine neurologische Problem, dass sie der Gefahr der Ansaug- legt speist in die Lunge.

    Wie ich bereits erwähnt, können die meisten Babys t zuverlässig mit GERD diagnostiziert werden, weil die Symptome auf Eltern Bericht zum größten Teil basieren. Parental Bericht kann nur wirklich schön von GERD sein. Wir wissen, dass diese Symptome fast immer zu Veränderungen im Lebensstil reagieren / Placebo und Regurgitation Episoden verringern schnell nach 4 Monaten in den meisten Säuglingen. Es gibt viele zeigen Studien, dass die konservativen Ansatz am besten ist, und dass die Medikamente, die die Säureproduktion oft verringern oder stoppen aren t besser als Placebo, insbesondere für die Wahrnehmung der allgemeinen Umständlichkeit.

    Aber diese Medikamente bei Kindern einige der am häufigsten verschriebenen sind, unter Verwendung neuer (was bedeutet, teurer und potent) Protonenpumpeninhibitoren dramatisch in den letzten zehn Jahren zugenommen. Dieser wouldn t ein Problem sein, wenn sie nur für Babys verschrieben wurden, die waren eher tatsächliche Schädigung der Speiseröhre zu haben, weil EPI effektiver bei der Säureproduktion zu stoppen und damit die Speiseröhre zu heilen sind. Sie waren ein Spiel-Wechsler in der erwachsenen Bevölkerung, wo GERD und Sodbrennen sind viel leichter diagnostiziert. Viele Kinder sind auf älteren Histamin-Typ-2-Rezeptor-Blocker gelegt, die die Säureproduktion zu verringern, aber don t es zu stoppen. Sie haben auch den Nachteil Tachyphylaxie, wo ein Medikament Wirksamkeit im Laufe der Zeit verliert Rebound, in diesem Fall ermöglicht die Säureproduktion zu. Sie sind aber deutlich günstiger.

    Was sind die Risiken? Antacida werden im allgemeinen vermieden, da der Mangel an Wirksamkeit und Toxizitätsrisiko in Babies. H2-Blocker sind ziemlich sicher, aber Wirksamkeit nach einigen Wochen verlieren. EPI sind, wo die reale Gefahr besteht, was die Wahrscheinlichkeit einer Lungenentzündung zu erhöhen und Darminfektionen wie dem gefürchteten Clostridium difficile. Magensäure spielt eine Rolle potentiell pathogenen Bakterien, nachdem alle zu töten. Als ich ein Bewohner war, war das Medikament Metoclopramid in aller Munde und es hat mich verrückt zu machen. Es ist ein Prokinetikum die Entleerung des Magens verbessern können. Verzögerte Entleerung ist nur selten ein Problem bei gesunden Kindern und die Risiken dieser Medikamente sind erheblich, darunter beeindruckende dystone Muskelkontraktionen und einem erhöhten Risiko von Anfällen.

    Was ist mit einem alternativen Ansatz zur Säugling Reflux / GERD?

    Es ist eine gute Sache, dass die Kinder Reflux eine allgemein selbstlimitierend und gutartige Erkrankung, obwohl es oft frustrierend ist, wenn eine übermäßige elterliche Sorge das vorherrschende Problem wird. Aber die meisten, wenn nicht alle, Pädiater würde viel lieber hart arbeiten, um die Eltern eines Kindes gut zu beruhigen, als ein leidendes Kind haben. Leider häufig eine Kombination aus vielen Faktoren führen Eltern alternative Ansätze zur Säugling Reflux zu suchen.

    Einige Eltern, die ihr Kind aufgrund von Bedenken bezüglich Reflux zu einem Chiropraktiker bringen, zum Beispiel, würden ihr Kind in irgendeiner Weise zu bringen, weil es in ihr Weltbild passt. Sie werden nicht bewiesen Kräutergebräu kaufen, erlauben verblendeten Theater Placebo Künstler ihr Baby mit Akupunkturnadeln stecken und versuchen, so gut wie alles, was sie als natürliches Heilmittel wahrnehmen. Es ist unwahrscheinlich, dass wir viel Einfluss auf diese traurige Wirklichkeit haben werden.

    Sicherlich sind einige Eltern nur durch einen scheinbaren Mangel an Optionen frustriert mit der konventionellen Medizin. Sie können mit geben Medikamente so jungen Kind unangenehm sein. Sie kann nur sein, müde, gestresst und online, eine Kombination, die wahrscheinlich für die Mehrheit der schlechten medizinischen Entscheidungen verantwortlich zu machen ist. Aber die Kinder von den meisten Eltern, die natürliche Heilmittel für scheinbare Reflux suchen betreut auch durch Kinderärzte und Hausärzte. Diese Betreuer suchen einfach zusätzliche Hilfe und wurden von der hübschen Geschenkpapier auf das leere Feld getäuscht worden, die alternative Medizin. Vielleicht können wir diese Eltern erreichen, bevor sie den Sprung zu wagen, Geld zu verschwenden oder noch schlimmer, setzen ihr Kind s Gesundheit gefährdet.

    Es ist n t, dass viele Befürworter der irregulären Medizin don t einige nützliche Informationen für Eltern zur Verfügung stellen. ich ve verbrachte Stunden, um den Ansatz von Chiropraktoren untersuchen, Homöopathen, Heilpraktiker, Akupunkteure, usw. bis zum Rückfluss und festgestellt, dass wir häufig zustimmen. Wie ich, neigen sie dazu, die gutartige Natur der meisten Fälle von Reflux zu betonen, und die Tatsache, dass die zugerechneten Symptome auf eigene Faust zu lösen neigen. Sie sprechen über die konservativen Empfehlungen, und auch wenn die Details aren t immer genau richtig ich didn t so gut wie nichts zu sehen, die gefährlich war. Wenn nur blieben sie dort.

    Wie immer der Fall ist, gibt es wenig Zeit zu erziehen Eltern auf der Nuance einer Bedingung wie Reflux in einem Baby gewidmet. Dies ist wahrscheinlich, weil Nuance ist nicht etwas, das alternative Ärzte selbst verstehen. Sie sind über das große Bild. Natürlich ist besser. Subluxationen sind für alles verantwortlich zu machen. So weiter und so weiter. Sie bekommen, dass Reflux fast immer gutartig ist, aber nicht, dass die Symptome können nicht einmal wirklich existieren oder auch nicht durch Reflux verursacht werden. Sie verunglimpfen Drogen, weil sie don t Arbeit, aber nicht zu erkennen, dass ihre Placebo-basierte Interventionen sind nicht anders, und sie absolut nicht über die Ausbildung mehr über Erkrankungen auszuschließen, die zunächst ähnliche Symptome wie GERD verursachen könnten.

    Ein gutes Beispiel, das ich fand, war eine Diskussion der Säugling Reflux durch die ganzheitliche Mama. Es enthält einige gute Ratschläge, sondern auch eine große gemeinsame falsche Konzepte wie entgiftend, ätherische Öle und übereifrige Eliminationsdiäten für stillende Mütter. Ein alternativer Ansatz zur Reflux, die völlig neu für mich war, war die Verwendung von hazel Reflux Schmuck. Diese sind ähnlich wie die Bernstein Zahnen Halsketten, die John Snyder über vor kurzem, dass sie schrieb zu funktionieren scheint, unbeschreiblicher Plausibilität und kann als eine Erstickungsgefahr dienen.

    Chiropraktik wird die am häufigsten empfohlene alternative Behandlung für Säugling Reflux zu sein. Der vorgeschlagene Mechanismus der Wirkung ist die Entfernung von Nerven Störungen Ursache von Subluxations während der Geburt erworben. Trotz, wie leicht fand ich eine große Anzahl von Chiropraktikpraxis Websites touting Erfolg, enthielt Pubmed nur eine veröffentlichte Papier über die Verwendung der Chiropraktik für Säugling Reflux, was natürlich ein Fallbericht war. Häufig verbunden auf der Chiropraktik Websites ist dieser Bericht ein weiteres perfektes Beispiel dafür, warum Anekdoten meist aren t hilfreich für viel mehr als eine Hypothese zu erzeugen. Das betreffende Kind begann Chiropraktik exakt zur gleichen Zeit, dass Reflux und dann schnell verbessern zu Spitze neigt. Auch waren die Beschwerden subjektiv und leicht durch eine Vielzahl von Placeboeffekten betroffen sein könnte.

    Fazit: Reflux bei Säuglingen ist üblich und in der Regel gutartig

    Gastroösophagealen Reflux ist eine häufige Beschwerde, und betrifft im Wesentlichen alle jungen Säuglingen. Die Symptome im Zusammenhang mit Rückfluss, ist die am häufigsten allgemeinen Umständlichkeit, sind weitgehend subjektiv und die Verbindung nicht in der Literatur gut unterstützt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass in vielen Fällen der scheinbaren Reflux, elterliche Wahrnehmung ihres Kindes s Symptome durch Stress und Müdigkeit verändert.

    Trotz der Erkenntnis, dass bei Babys Reflux ist ein normaler Aspekt der Physiologie, und fast immer gutartig und selbst begrenzt, es leider medikalisierten geworden ist. Dies hat zu einer häufigen elterliche Nachfrage nach Befreiung von medizinischem Fachpersonal und die Übernutzung der Reflux-Medikamente geführt. Diese Medikamente sind unwahrscheinlich, dass der Verlauf der Säugling Reflux über die Wirkung von Placebo auf die elterliche Wahrnehmung der Symptome zu beeinflussen und sind nicht ohne Risiko. Selten ist die direkte und eindeutige Beweise für Verletzungen der Speiseröhre bei einem Säugling gefunden, aber in einigen Fällen eine vorläufige Diagnose von GERD gerechtfertigt ist, und eine Studie von Säure-senkenden Medikamenten angegeben. In fast allen Fällen von Reflux in Kleinkindern und sogar mit Verdacht auf GERD werden konservative Maßnahmen angegeben und sollte zu beginnen Medikationen vor versucht werden.

    Da Reflux gutartig ist und spontan zu lösen neigt, Befürworter der unbewiesenen alternativen medizinischen Modalitäten behaupten beide Erfolg haben darin Aushärten und, je nach Art der Praxis, besondere Kenntnisse über das, was sie verursacht. Was sie nicht haben, ist keine Beweise Behandlungsempfehlungen zu unterstützen, die aren t bereits Bestandteil des herkömmlichen Ansatz zum Management. Aber selbst wenn sie geben halb vernünftige Beratung ist es oft durcheinander zusammen mit Fehlinformationen.

    ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

    • Atmungstherapie Cave 20 Fakten …

      20 Fakten über Asthma Hier sind einige interessante Fakten über Asthma: Die Mehrheit der Kindheit wheezers nicht haben Asthma. Sie heißen transiente wheezers. 95% der Kinder mit persistierendem…

    • Scabies Symptome, Fakten, Behandlung …

      Entgegen der landläufigen Meinung, Krätze nicht auftreten aufgrund einer Infektion, sondern ein Befall. Die Krätzmilbe Parasit, Sarcoptes scabiei . ist die Hauptursache von Krätze. Diese…

    • Heilmittel für Hunde mit Trennung …

      Ich habe einen 10 Monate alten Welpen, die Trennungsangst hat. Ich rettete sie nur 3 Monaten. Wir haben drei andere Hunde, die älter als sie sind. Sie hat jeden Hund Bett gegessen wir mit einer…

    • Bilder, Geschichten und Fakten über …

      Kohle Wäscher Rückstand. Dieser Schwefel ist Abfall aus der Entschwefelung von Kohle. Aus dem eBay-Angebot: Schwefel aus einer Entschwefelungsanlage in einem südwestlichen Kokerei Pennsylvania….

    • Pygmäenziege — Animal Fakten und …

      Einführung Das Pygmäenziege ist eine Spezies, die domestiziert wurde. Dies ist eine kleine Art. Die Weibchen können about16 inchestall sein und die Männchen sind about23 inchestall. Für Gewicht…

    • STD Fakten — Herpes genitalis, wie …

      Herpes ist eine häufige sexuell übertragbare Krankheiten (STD), die jede sexuell aktive Person zu bekommen. Die meisten Menschen mit dem Virus haben keine Symptome. Es ist wichtig zu wissen,…