Beckenschmerzen während der Schwangerschaft, Schmerzen im Unterleib und Bein.

Beckenschmerzen während der Schwangerschaft, Schmerzen im Unterleib und Bein.

Beckenschmerzen während der Schwangerschaft, Schmerzen im Unterleib und Bein.

Wenn Sie in der Schwangerschaft Corps, Ihre Tour Aufgabe gewinnen ist sicher, zumindest eine gewisse Aktivität auf den Becken Front aufzunehmen. Aber es klingt wie Sie erleben mehr, als Sie für angemeldet.

Symphysis Scham Dysfunktion oder SPD, ist eine relativ häufig (aber ungemein schmerzhaft) Schwangerschaft Zustand. Es ist durch eine Lockerung der Bänder verursacht, die normalerweise die beiden Seiten des Beckenknochens halten fest zusammen an der Symphyse, das Gelenk in der Schamgegend gebunden. (Der Täter hier ist das Hormon Relaxin, die diese Gelenke erweicht Baby einen einfacheren Weg zu geben, in die Welt hinaus.) Manchmal lösen die Bänder zu viel und sehr früh in der Schwangerschaft (Symptome um die Mitte der Schwangerschaft beginnen kann) verursacht Instabilität in Beckengelenk. Eine Seite könnte Verschiebung mehr als die anderen, wenn Sie zu Fuß sind oder einfach nur bewegen Sie Ihre Beine — vor allem wenn man sie voneinander trennen, wie Sie es aus dem Auto zu bekommen — was zu einer Welt des Schmerzes. (In selteneren Fällen kann das Gelenk klaffen auseinander spürbar — eine Bedingung genannt diastasis Beckensymphyse). Bearing kein Gewicht in der Tat — oder auch nur zu versuchen, im Bett zu rollen — verursacht enorme Schmerzen im Becken, Leiste, Hüfte und manchmal das Gesäß (das Schambein wird bei Berührung wund). Der Schmerz kann die Innenseiten der Oberschenkel reisen nach unten, und Sie können ein Klicken fühlen oder Schleifen, wenn Sie sich bewegen. Und auf einem Bein stehend? Folter.

Becken- Stützgurte, die die Knochen wieder ein Korsett, kann Erleichterung bieten. Becken- Übungen wie Kegel und Becken kippt können auch die Muskeln des Beckens zu stärken, um diese Floppy-Knochen zu stabilisieren. Er setzte sich, sich anzuziehen, Schritte, die man zu einer Zeit, und schweres Heben zu vermeiden und schieben helfen können. Wenn der Schmerz stark genug ist, fragen Sie Ihren Praktiker über Schmerzmittel (obwohl nehmen keine Medikamente, wenn nicht ausdrücklich von Ihrem Arzt verschrieben). Seien Sie versichert, wenn Ihr Baby geboren ist, Relaxin Produktion wird aufhören, und die Verbindung wieder festigen wird, Lockerung Ihre Beschwerden.

Hier ist Ihre Schmerzen gehen AWOL,

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS